MyMz
Anzeige

Unfall

Mit Ford-Transit im Graben gelandet

Der Fahrer geriet in einer Kurve zwischen Stamsried und Pösing in die Straßenmitte. Beim Gegensteuern brach das Heck aus.
Von Thomas Mühlbauer

An dem Ford entstand nach Angaben der Polizei wirtschaftlicher Totalschaden. Foto: Thomas Mühlbauer
An dem Ford entstand nach Angaben der Polizei wirtschaftlicher Totalschaden. Foto: Thomas Mühlbauer

Pösing.Von 10 000 Euro Schaden, was einem wirtschaftlichen Totalschaden gleichkommt, sprach die Rodinger Polizei nach einem Unfall, der sich am Mittwoch gegen 18.15 Uhr auf der Staatsstraße von Stamsried in Richtung Pösing ereignet hat. Ein Ford-Transit kam dort von der Straße ab. Das Fahrzeug wurde völlig demoliert.

Wie die Beamten vor Ort mitteilten, geriet der Fahrer vermutlich in der Rechtskurve auf Höhe Wetterbach in die Fahrbahnmitte. Beim Versuch, gegenzusteuern, brach das Heck aus, so dass er mit seinem Gefährt seitlich im Graben landete. Da Betriebsstoffe ausliefen, wurde Kreisbrandmeister Johannes Maier mit der Pösinger Wehr nachalarmiert. Der Fahrer blieb unverletzt, die Staatsstraße musste zur Bergung des Ford-Transit für kurze Zeit voll gesperrt werden.

Weitere Polizeimeldungen aus der Region lesen Sie hier

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht