MyMz
Anzeige

Mit Laternen durch die Nacht

Am Mittwoch hat das Martinsfest des Hauses für Kinder in Wald stattgefunden.
Karin Hirschberger

Die Kinder zogen mit ihren Laternen durch Wald. Foto: Karin Hirschberger
Die Kinder zogen mit ihren Laternen durch Wald. Foto: Karin Hirschberger

Wald.Es begann mit einer Andacht in der Pfarrkirche. Pfarrer Ralf Heidenreich sprach mit den Kindern über die Geschichte des hl. Martin. Die Geschichte wurde von Vorschulkindern inszeniert. Der Pfarrer segnete das Martinsbrot für die Kinder, das sie später untereinander wie St. Martin teilten. Angeführt vom Heiligen zu Pferde zogen die Kinder singend und mit Laternen zum Kindergarten. Die FFW sicherte die Straße. Beim Kindergarten leuchtete ein Lagerfeuer. Kindergartenleiterin Birgit Hierl dankte Pfarrer Heidenreich und allen Beteiligten. (rhi)

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

Weitere Artikel aus diesem Ressort finden Sie unter Cham.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht