mz_logo

Region Cham
Freitag, 21. September 2018 26° 2

Aktion

Mit Leergut-Bons dem MHD helfen

993,93 Euro waren 2017 bei Edeka Kohl in der Sammelbox.

Auf dem Bild von links nach rechts: Tobias Heinrich, Jürgen Christoph, Josef Brandl, Florian Kohl und Benedikt Dietl Foto: whg
Auf dem Bild von links nach rechts: Tobias Heinrich, Jürgen Christoph, Josef Brandl, Florian Kohl und Benedikt Dietl Foto: whg

RÖTZ.„Alle Jahre wieder“ könnte man sagen, wenn der Edeka-Markt Kohl die Malteser aus Rötz zu sich ruft. Anlass ist eine Spendenübergabe.

Vor Jahren hat sich Florian Kohl vom gleichnamigen Edeka-Markt einfallen lassen, wer von den Kunden will, kann die Coupons von der Leergut-Rücknahme in eine Box werfen. Diese werden das ganze Jahr gesammelt und das eingelöste Geld dann den Maltesern in Rötz zur Verfügung gestellt. Monatlich kommen zwischen 70 und 90 Euro zusammen. Insgesamt gaben 2017 die Kunden Leergut-Bons in Höhe von 993,93 Euro in die Box. Florian Kohl rundete wie jedes Jahr die Summe auf, in diesem Fall auf 1200 Euro. Der ehrenamtliche Geschäftsführer der Malteser in Rötz, Josef Brandl, war die Freude ins Gesicht geschrieben. Er meinte, dass diese Spende von Leuten aus dem Einzugsgebiet der Malteser komme. Das Geld wird für die Ausstattung für das neue HvO-Auto (Helfer vor Ort) hergenommen. Brandl war aber nicht nur zur Geldübergabe gekommen. Zusammen mit Tobias Heinrich und Benedikt Dietl hatte er für ein paar Stunden einen Stand aufgebaut. Dort konnten sich die Kunden des Marktes Puls, Blutdruck und Blutzuckerspiegel messen lassen. Dieses Angebot wurde sehr zahlreich angenommen. Auch ein Fragebogen über Erste-Hilfe-Kenntnisse konnte ausgefüllt werden. Diese Fragebögen werden in einer Statistik erfasst. Zusammenfassend ein guter Tag für die Kunden des Edeka-Marktes und den MHD. (whg)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht