MyMz
Anzeige

Mit zwei Fotos aus dem Bad Kötztinger Kurpark auf das Siegertreppchen

  • 2. Platz: „Wasserstrudel“ von Christa Rabl-Dachs
  • 3. Platz: „Bachlauf“ von Rudolf Seidl aus Lam
  • 1. Platz: „Wasserrohr“ von Christa Rabl-Dachs

cham/bad Kötzting.Den 1. und 2. Platz im vereinsinternen Wettbewerb errang jetzt Christa Rabl-Dachs aus Bad Kötzting. Das Siegerbild mit 110 Punkten zeigt ein Rohr, aus dem Wasser fließt. Der zweite Platz mit 109 Punkten ist ein Wasserstrudel. Das Bild fasziniert durch die Farb- und Spiegeleffekte, erweckt den Eindruck einer abstrakten Malerei. Die Siegerin über ihre Bilder: „Beide Fotos wurden im Kurpark in Bad Kötzting im August 2009 aufgenommen. Das Bild mit dem Wasserrohr entstand um 16.30 Uhr mit einer Belichtungszeit von 1/1250 Sekunden, Blende 2,8 und der Brennweite 125 Millimeter. Das Foto Nr. 2 wurde am Rande des Kurparks auf der Brücke über dem Roten Steg um 8 Uhr fotografiert. Es gefällt mir deshalb, weil die Spiegelung des Himmels und die Farbe der Wasseralgen gut auf der Wasseroberfläche zu sehen sind. Die Belichtungszeit war 1/25 Sekunden bei einer Brennweite von 150 Millimeter. Die Blende betrug 6,3, beide Bilder wurden mit ISO 200 fotografiert.“

Der 3. Platz (107 Punkte) ging an Rudolf Seidl aus Lam mit einer Aufnahme vom Lambach. Das Foto entstand am 21. Juni um 18.30 Uhr. „Da zu befürchten war, dass durch Sonnenstrahlen und einer Belichtungszeit von 1,3 Sekunden das Foto überbelichtet wird, habe ich eine Korrektur von -1/3 vorgenommen. Um eine eventuelle Verwacklungsunschärfe, die durch das Hochklappen des Spiegels entstehen kann, zu vermeiden, wurde die Funktion ,Spiegelvorauslösung‘ verwendet“, sagt der Fotograf.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht