MyMz
Anzeige

Jahresversammlung

Mitgliederzuwachs beim TV Schönthal

Vorsitzende Hannelore Bauer ist stolz auf ihr Team, das vieles ermöglicht hat. Sie äußert aber auch etwas Kritik.

In der Gruppe macht es einfach mehr Spaß: „Step-Aerobic“ unter der Leitung von Patricia Eiber in der Turnhalle Schönthal.  Foto: woa
In der Gruppe macht es einfach mehr Spaß: „Step-Aerobic“ unter der Leitung von Patricia Eiber in der Turnhalle Schönthal. Foto: woa

Schönthal.Der TV Schönthal hatte zur Jahreshauptversammlung in die Klosterschänke eingeladen. Die Vorsitzende Hannelore Bauer hieß 24 Frauen herzlich willkommen. Nach einer Gedenkminute für die verstorbenen Mitglieder gab sie den Tätigkeitsbericht ab und erinnerte an die vielen Dinge, die über das Jahr 2019 verteilt stattfanden. Der Verein zählt aktuell 160 erwachsene Mitglieder, neun Kinder beim Mutter-Kind-Turnen und 17 Kinder beim Kinderturnen. Vier Austritten stehen 19 Neuzugängen gegenüber.

Im Vordergrund des Vereins stehen die Turnstunden. Im März 2019 sind Kurse „Kinder-Turnen“, „Mutter-Kind-Turnen“ bis Pfingsten gelaufen, außerdem „Bauch-Beine-Po (BBP)“ und „Step-Aerobic“. Im April begannen neue Fünfer-Kurse BBP für Wiedereinsteiger und Fortgeschrittene. Derzeit läuft der achte Fünferblock. Ebenfalls im April begann der neue Fünfer Kurs Step-Aerobic – hier läuft zur Zeit der siebte Block. Im Oktober begannen zwei Blöcke Skigymnastik und Einzelstunden, etwas später der erste Fünfer Block „Autogenes Training“ mit Klangschale – hier begann vergangene Woche der vierte Fünfer Blocke. Die Turnstunden sind meistens im Vorhinein ausgebucht. Der Verein hat sich auch am örtlichen Dorfgeschehen beteiligt. Beim Bau der Vereinsveranstaltungshalle sorgte man fürs leibliche Wohl der Handwerker und bei der Einweihung organisierten die Frauen ein Kuchenbüffet. Mit den Fußballern organisierte man eine Schlagerparty im Saal der Klosterschänke.

Gut besucht war auch der Kochkurs „Schnell und gut“ bei Brigitte Stautner. Bei der Dorfmeisterschaft im Luftgewehrschießen belegte man den neunten Platz von elf. Beim Ferienprogramm für Kinder machte man ebenfalls mit. Beim Festeinzug „Schwarzachfest“ war man dabei und schön war’s beim gemeinsamen Grillen im Biergarten der Klosterschänke.

Auch bei der Dorfmeisterschaft im Sommerstockschießen machte man mit und belegte den dritten Platz. Eine Gruppe reiste mit zum Wellnesswochenende nach Bad Griesbach und vereinsinternes Adventskranzbinden machte auch wieder allen Spaß. Das Jahr beendete man mit der Weihnachtsfeier mit Tombola. 2020 begann das Jahr wieder mit Kinderturnen und Mutter-Kind-Turnen. Der Kinderfasching im Saal der Klosterschänke wurde ebenfalls vom TV organisiert.

Die Vorsitzende Lore Bauer bekam großen Applaus für ihren Tätigkeitsbericht. Kassenführerin Steffi Beier las den Kassenbericht vor und wurde von Kassenprüferin Angelia Milling entlastet. „Wir sind ein großzügiger Verein“, sagte die Vorsitzende Bauer und verwies auf die Anschaffung der Vereinsjacken, die für die Mitglieder kostenlos waren. Für das Kinderturnen wurden neue Spiel-/Turngeräte angekauft und noch einiges mehr.

Sie würde sich jedoch – nicht nur deshalb – mehr Interesse wünschen und, dass sich Mitglieder mehr einbringen, wenn „Not am Mann“ ist. Als Beispiel nannte sie den Kinderfasching – hier sei sie am Überlegen, ob man den noch einmal durchführe. (woa)

Unterstützung

  • Mutter und Kind:

    Auch Regina Platzer, Bianca Babl, Corinna Malterer, Rebecca Zeiser, Susanne Meier, Irina Baier, Sandra Baier und Melanie Maier bekamen ein großes Dankeschön von Bauer.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht