mz_logo

Region Cham
Sonntag, 19. August 2018 29° 2

Furth im Wald

Moritz Daniel Erwin Breu getauft

Am Sonntag wurde der kleine Moritz Daniel Erwin Breu, das zweite Kind von Franz Xaver und Julia

Stadtpfarrer Richard Meier spendete dem Kind Moritz Daniel Erwin Breu im Beisein seiner Eltern, der Taufpatin und der Verwandten die Taufe. Foto: fsa
Stadtpfarrer Richard Meier spendete dem Kind Moritz Daniel Erwin Breu im Beisein seiner Eltern, der Taufpatin und der Verwandten die Taufe. Foto: fsa

Furth im Wald.Breu, in der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt in die Gemeinschaft der Christen aufgenommen. Stadtpfarrer Richard Meier spendete das Taufsakrament, Patin ist Daniela Jakob. Der Geistliche sagte, der Herrgott rufe den keinen Moritz heute beim Namen und nehme ihn hinein in seine Kirche. Die Eltern sollten ihren Sohn im Glauben erziehen und ihn lehren, Gott und den Nächsten zu lieben wie Jesus es uns vorgelebt habe. Sie sollten mit Moritz beten und ihm helfen, seinen Platz in der Gemeinschaft der Kirche zu finden. Auch die Patin forderte der Pfarrer auf, das Patenkind im Glauben mitzutragen und es hinzuführen zu einem Leben in der Gemeinschaft der Kirche. Zum Schutz gegen alles Böse wurde das Kind gesalbt. Das weiße Taufkleid sei ein Zeichen dafür, dass das Kind durch die Taufe und durch Gott neues Leben geschenkt werde. Daraufhin entzündete der Vater des Kindes die Taufkerze an der Osterkerze, und damit empfing Moritz das Licht Christi. Die feierliche Taufe wurde vom Regionalkantor Wolfgang Kraus auf der Orgel musikalisch begleitet. (fsa)

neues aus der Pfarrei

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht