MyMz
Anzeige

Verkehr

Motorradfahrer fliegt aus der Kurve

Nach einem Fahrfehler stürzt ein 29-Jähriger aus Regensburg bei Zell. Wie durch ein Wunder wird er nur leicht verletzt.

Die Yamaha des 29-jährigen Regensburgers wurde bei dem Unfall total zerstört. Foto: rtn
Die Yamaha des 29-jährigen Regensburgers wurde bei dem Unfall total zerstört. Foto: rtn

Zell.Am Sonntagabend um 20.40 Uhr rief die Feuerwehrsirene die Feuerwehrler aus Zell auf den Plan, denn auf der Staatsstraße 2650 auf dem Streckenabschnitt zwischen Kiesried und Zell, kam es zu einem Motorradunfall. Ein 29-jähriger Regensburger war zum Unfallzeitpunkt mit seiner schweren Yamaha in Richtung Zell unterwegs, als ihm in der unfallträchtigen Rechtskurve ein folgenschwerer Fahrfehler unterlief und er mit seiner Maschine wegrutschte. Anschließend schlitterte er über den Straßengraben hinweg in das angrenzende Gebüsch, wo er mit seiner Maschine zum liegen kam. Wie die Polizei mitteilte, hatte der 29-jährige einen unglaublichen Schutzengel, dass er sich bei diesem Sturz nur leichte Verletzungen zuzog. Zum Unfallort wurden auch das BRK mit einem Rettungswagen und einem Notarzt alarmiert. Der 29-jährige kam nach der Erstbehandlung am Unfallort mit dem Rettungswagen nach Cham. Zur Unfallaufnahme mit Bergung des Motorrades blieb der Streckenabschnitt komplett gesperrt. An der Yamaha dürfte wohl ein Totalschaden entstanden sein. (rtn)

Weitere Meldungen aus dem Landkreis Cham lesen Sie hier.

Erhalten Sie täglich die aktuellsten Nachrichten bequem via WhatsApp auf Ihr Smartphone. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht