mz_logo

Region Cham
Mittwoch, 19. September 2018 26° 1

Verkehr

Motorradfahrer stirbt nach Unfall

Der 54-Jährige erlag nach einem Sturz am Ostermontag bei Cham seinen Verletzungen. Seine Beifahrerin ist noch im Krankenhaus.

Der 54-Jährige und seine Frau waren zwischen Haderstadl und Gutmaning gestürzt. Foto: si
Der 54-Jährige und seine Frau waren zwischen Haderstadl und Gutmaning gestürzt. Foto: si

Cham.Der 54-jährige Mann aus Weiden, der am Ostermontag gegen 13.30 Uhr mit seinem Motorrad auf der Kreisstraße CHA 17 zwischen den beiden Chamer Ortsteilen Haderstadl und Gutmaning in einer Linkskurve gestürzt ist und dabei lebensgefährliche Verletzungen erlitt (wir berichteten), ist in den Abendstunden in einer Regensburger Klinik verstorben. Der Motorradfahrer war mit seiner 750er Honda mit einer Gruppe von sechs Motorrädern an dritter Position unterwegs. Nach Zeugenaussagen streifte in einer Linkskurve der Seitenständer den Asphalt, worauf die Maschine ins Schlingern geriet und gegen eine Böschung fuhr. Der Fahrer wurde vom Rettungsdienst versorgt und mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Regensburg gebracht. Seine gleichaltrige Ehefrau als Sozia wurde mittelschwer verletzt und vom Rettungsdienst ins Klinikum Cham gebracht. Das neuwertige Motorrad wurde von der Polizei sichergestellt und im Auftrag der Staatsanwaltschaft ein Gutachten veranlasst. Mitfahrer hatten berichtet, dass das Motorrad vor der Ausfahrt von einem Fachbetrieb sechs Zentimeter tiefer gelegt worden war.

Weitere Meldungen aus dem Landkreis Cham lesen Sie hier.

Erhalten Sie täglich die aktuellsten Nachrichten bequem via WhatsApp auf Ihr Smartphone. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht