MyMz
Anzeige

Eschlkam

Musiker sorgten für beeindruckenden Gottesdienst

Das Patrozinium ihrer Jakobskirche beging die Pfarrei Eschlkam mit zwei Festgottesdiensten und einer Gebetsstunde.

Der Eschlkamer Kirchenchor mit Organistin Sabine Aschenbrenner, Orgelspielerin Kathrin Schreiner sowie die Geiger um Elisabeth Kram sorgten beim Festgottesdienst für ein herrliches Erlebnis.  Foto: Schillbach
Der Eschlkamer Kirchenchor mit Organistin Sabine Aschenbrenner, Orgelspielerin Kathrin Schreiner sowie die Geiger um Elisabeth Kram sorgten beim Festgottesdienst für ein herrliches Erlebnis. Foto: Schillbach

Eschlkam.Am Samstagabend kamen traditionell die Wallfahrer aus Neukirchen b. Hl. Blut, der Hohenbogen-Chor umrahmte diesen Festgottesdienst gesanglich. Beim Sonntagsgottesdienst führten der Eschlkamer Kirchenchor mit Kathrin Schreiner an der Orgel sowie den Geigerinnen um Elisabeth Kram die Messe Missa in C von Wolfgang Amadeus Mozart auf. Pfarrer Engelbert Ries sprach vom Apostel Jakobus als einer faszinierenden Person, „wahrlich kein Allerwelts-Christ, ein Jünger der ersten Stunde, der sich ganz auf Jesus eingelassen hat. Ein Heiliger, der uns für unser Leben und unseren Glauben etwas zu sagen hat.“ Nach dem Segen sangen alle mit Inbrunst das Jakobuslied nach der Melodie von „Segne du Maria“.

Am Nachmittag fanden sich Pfarrangehörige zur Ewigen Anbetung mit Andacht und eucharistischem Segen in der Pfarrkirche wieder ein. (kbi)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht