MyMz
Anzeige

Cham

Mutter- und Vatertag für Senioren

Am Mittwoch lud Else Hauser, Vorsitzende des Vereins Frauenunion, zu einer Mutter- und

Die kleine Feier bereitete den Gästen große Freude.Foto: Windmaisser
Die kleine Feier bereitete den Gästen große Freude.Foto: Windmaisser

Cham.Vatertagsfeier in geselliger Runde. Dieser Einladung sind die Mitglieder der Multiple-Sklerose-Selbsthilfegruppe mit ihrem ehrenamtlichen Betreuer Josef Wittmann und die rüstigen Bewohner des Pflegeheims ProCurand Cham mit ihrer Betreuerin Patricia Brendel, gefolgt. Nach dem Empfang durch Hauser gab es für Claudia Gütlhuber von der Wasserwirtschaft als Dankeschön einen Oleanderstrauch.

Seit 1992 nimmt die Frauenunion die Zeit des Vater- und Muttertags zum Anlass, einen kleinen Ausflug zu machen. Und schließlich seit 2002 wird diese Feier in der Wasserwirtschaft begangen. Bis vor zwei Jahren waren bei dieser Feierlichkeit auch noch die Bewohner des Seniorenheims St. Michael dabei. Auf eigenen Wunsch der Bewohner organisieren sie jetzt eine eigene Feier, die letzte Woche stattfand.

Nach der Einleitungsrede schaffte Manfred Hruby mit seiner Harmonika und seinem Gesang eine gemütliche Atmosphäre. „Nach der Tortenschlacht und dem Kaffee gibt es noch eine Brotzeit“, wie Else Hauser sagte. Für das Kuchenbuffet sorgten die Mitglieder der Frauenunion. Außerdem wurden bayerische Geschichten vom Autor Toni Lauerer vorgelesen.

Für die Mitglieder der MS-Gruppe und die Bewohner des Heims ProCurand gab es noch eine kleine Überraschung: „Als Dankeschön und zur Erinnerung an diesen schönen Tag gibt es noch für jeden eine Schachtel Milka-Herzen“, sagte Hauser. Über diese gekonnte Überraschung freuten sich die geladenen Gäste.

Treffen

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht