MyMz
Anzeige

Falkenstein

Neuauflage des Heimathefts vorgestellt

Zur Vorstellung der Neuauflage des vergriffenen Falkensteiner Heimathefts 2 „Luftkurort Falkenstein und Umgebung“ lud der Kultur- und Heimatverein in den Gasthof Post ein.
Anton Feigl

Maria-Luise Segl, Bürgermeisterin Heike Fries, Professor Harald Schumny, Landrat Franz Löffler (vo. li.) mit dem Heimatheft Foto: Anton Feigl
Maria-Luise Segl, Bürgermeisterin Heike Fries, Professor Harald Schumny, Landrat Franz Löffler (vo. li.) mit dem Heimatheft Foto: Anton Feigl

Falkenstein.Vorsitzender Professor Dr. Harald Schumny freute sich, dass neben einer Reihe von Autoren der bisher neun Heimathefte und Vereinsfreunden auch Landrat Franz Löffler, Bürgermeisterin Heike Fries, Maria-Luise Segl vom Kulturreferat des Landratsamts und die Archivpfleger Dr. Manuela Daschner und Gerd Frank kamen. Mit der 132-seitigen, in drei Teile gegliederten Neuauflage (900-jähriges Falkenstein, Luftkurort mit Kultursommer, Wandern im Vorderen Bayerischen Wald) mit Beiträgen, Grafiken und Fotos ist laut Schumny die Heimatheftreihe 1 bis 9 wieder komplett, laufende Aktivitäten, Kultursommer, Burghofspiele, Konzerte und Weinmarkt inklusive. Am Ende ist ein Namensregister mit Personen, Einrichtungen und Unterstützern zu finden. Landrat Löffler zollte dem Kultur- und Heimatverein Respekt für die gelungene Neuauflage: „Gerade in der gegenwärtig bewegenden Zeit mit Digitalisierung, Weltwirtschafs- und Flüchtlingskrise bis hin zu Automotive und neuen Antriebsformen ist es wichtig, dass wir uns unserer Heimat und Grundwerte besinnen.“ Heimatgeschichte sei ein solcher Grundwert. Dank Schumnys, der seiner Wahlheimat Falkenstein sehr verbunden ist, ist davon auszugehen, dass die Weichen für das Heimatheft 10 gestellt werden. (rto)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht