mz_logo

Region Cham
Donnerstag, 19. Juli 2018 27° 1

Opferhilfe

Neue Ehrenamtliche beim Weißen Ring

Margret Gammer und Kurt Schillinger bereiteten sich 15 Monate auf ihre Aufgaben vor. Klaus Kozuch überreichte die Urkunden.

Klaus Kozuch (r.) überreichte Margret Gammer und Kurt Schillinger die Ernennungsurkunden. Foto: Weißer Ring
Klaus Kozuch (r.) überreichte Margret Gammer und Kurt Schillinger die Ernennungsurkunden. Foto: Weißer Ring

Cham. Die zehn professionell ausgebildeten Kriminalitätsopferhelfer im Landkreis werden um zwei weitere ehrenamtliche aufgestockt. Margret Gammer aus Rimbach, Kranken- und Altenpflegerin, und Kurt Schillinger aus Chamerau, Grundschullehrer, bereiteten sich in den vergangenen 15 Monaten in der Gruppe der Kriminalitätsopferhelfer unter der Leitung von Polizeihauptkommissar a. D. Klaus Kozuch auf das Grundseminar im Schloss Schney in Lichtenfels vor.

Kürzlich erhielten sie nun von Kozuch die Ernennungsurkunde und den Ausweis. Gammer und Schillinger machten sich innerhalb eines Jahres fit, die Aufgaben der Kriminalitätsopferhilfe erfüllen zu können. Dazu gehört unter anderem, dass sie Menschen, die durch eine unverschuldet erlittene Straftat in eine Notlage geraten sind, betreuen, sie zu Terminen bei Polizei, Staatsanwaltschaft oder Gerichten begleiten oder Hilfestellungen im Umgang mit Behörden leisten.

Weitere Themen aus der Region lesen Sie hier

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht