MyMz
Anzeige

Waldmünchen

Neue Mitglieder aufgenommen

Der Frauenbund freut sich über sieben Neumitglieder.

Die neuen Mitglieder mit dem Geistlichen Beirat Wolfgang Häupl, Emmi Bauer und Resi Spandl vom VorstandsteamFoto: wmi
Die neuen Mitglieder mit dem Geistlichen Beirat Wolfgang Häupl, Emmi Bauer und Resi Spandl vom VorstandsteamFoto: wmi

Waldmünchen.Sie wurden am vergangenen Donnerstag bei einer Abendmesse offiziell in den Verband aufgenommen. KDFB-Mitglieder trugen die Lesung und die Fürbitten vor. Dabei hieß es: „Lass nicht zu, dass das Streben nach Gewinn uns in die Irre führt. Hilf uns, Entscheidungen und Pläne am Wohl der Menschen und zum Schutz der Natur auszurichten.“ Beim Gottesdienst wurde auch der verstorbenen Mitglieder des letzten Jahres gedacht. Es sind dies Elisabeth Bayerl, Doris Kinach, Brunhilde Gruber und Rosmarie Robl.

Stadtpfarrer und Geistlicher Beirat Wolfgang Häupl segnete während dieser Messe die Anstecknadeln. Emmi Bauer vom Vorstandsteam begrüßte erfreut die sieben Frauen (zwei waren allerdings entschuldigt), die der Gemeinschaft angehören wollen. Sie sagte: „Zur Aufnahme haben wir eine Rose als Symbol gewählt. Viele einzelne Blätter ergeben diese schöne Blüte. Die Rose hat eine Mitte, um die sich die Blätter anordnen und sie zusammenhalten. Zum Frauenbund gehören viele einzelne Frauen. Die gemeinsame Mitte, Jesus Christus, verbindet uns miteinander und lässt uns zu einer Gemeinschaft zusammenwachsen. Die Muttergottes, unser Vorbild und unsere Mutter, helfe uns, dass wir immer auf Jesus Christus, die Mitte blicken und uns nach ihm ausrichten, so wie sich die Blüte zur Sonne wendet. Viele verschiedene Frauen gestalten seinen Verband mit und leben so die Vielfalt und Einheit“.

Die neuen Mitglieder kamen dann nach vorne zum Altar und Emmi Sauer und Resi Spandl überreichten ihnen die Rosen, die Mitgliedskarten, das Bundesgebet des KDFB und die Anstecknadeln. Geistlicher Beirat Wolfgang Häupl bat die „Neuen“, beim Frauenbund mitzumachen, die Angebote zu nutzen und sich im KDFB heimisch zu fühlen.

Die Jahresversammlung, die im Anschluss an die Messe geplant war, musste abgesagt werden. Sie findet am nächsten Donnerstag, 21. Juni, um 19.30 Uhr im Gaubaldhaus statt. (wmi)

Frauenbund

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht