MyMz
Anzeige

Warzenried

Neue Sonntagsbibel vorgestellt

Die Beauftragte der Katholischen Erwachsenenbildung, Petra Breu, lud alle Lektoren der Pfarrei und

Sie stellten die neue Sonntagsbibel vor (v. l.): Pfarrer Ries, Referent Wolfgang Stöckl, Petra Breu und Robert LindnerFoto: kbi
Sie stellten die neue Sonntagsbibel vor (v. l.): Pfarrer Ries, Referent Wolfgang Stöckl, Petra Breu und Robert LindnerFoto: kbi

Warzenried.der Expositur sowie alle Interessierten zu einem Vortrag über die Regensburger Sonntagsbibel ins Bruder- Klaus- Haus ein. Sie begrüßte dazu Wolfgang Stöckl, den Projektleiter der Regensburger Sonntagsbibel und bischöflichen Beauftragten der KEB im Bistum Regensburg, sowie Pfarrer Engelbert Ries. Stöckl stellte neben der „Regensburger Sonntagsbibel“ die früher übliche „Goffinee-Großmutter-Sonntagsbibel“ und „Mutters-Sonntagsbibel“ vor. Mit dem neuen Buch hätten nun 11 000 Lektorinnen und Lektoren ein im deutschsprachigen Raum einzigartiges Buch erhalten. Ziel sei es, das Wort Gottes wieder lebendig werden zu lassen und als Schatz für das Glaubensleben fruchtbar zu machen. Die Idee für diese „Regensburger Sonntagsbibel“ hatte Bischof Voderholzer beim Katholikentag 2014, 2017 war die Bibel fertig. Mittlerweile sei die zweite Auflage erhältlich.

Pfarrer Engelbert Ries informierte abschließend, dass er jedem Brautpaar eine „Regensburger Sonntagsbibel“ zum Geschenk macht. Petra Breu bedankte sich beim Referenten. (kbi)

Pfarrgemeinderat

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht