MyMz
Anzeige

Neue Spiele für das Kinderhaus

Das Kinderhaus Weiding hat sich am Aufruf der Initiative „KiTa-Spielothek“ des Vereins „Mehr Zeit für Kinder“ beteiligt und ein Spielwarenpaket gewonnen.
Andreas Engl

Die Freude der Kleinen über die neuen Spielsachen war riesengroß.  Foto: Andreas Engl
Die Freude der Kleinen über die neuen Spielsachen war riesengroß. Foto: Andreas Engl

Weiding.Kinderhausleiterin Alexandra Lummer war die Freude ins Gesicht geschrieben, als sie die Spiele entgegennahm. 500 Kindergärten werden heuer damit ausgestattet. Damit will die Initiative „KiTa-Spielothek“ die Entwicklung der Kinder fördern. Wie in einer Bibliothek können die Knirpse ihre Lieblingsspiele ausleihen und mit nach Hause nehmen, um sie mit der Familie auszuprobieren. Gemeinsames Spielen diene der sprachlichen, emotionalen und sozialen Entwicklung. (fea)

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

Weitere Artikel aus diesem Ressort finden Sie unter Cham.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht