MyMz
Anzeige

Neue Spielhöhle für das Kinderhaus

Das „Spatzennest“ ist nun komplett neu ausgestattet – dank einer Spende.
Andreas Engl

Thomas Kelnhofer (links) erklärte sich bereit, einen neuen Einbauschrank für das Kinderhaus zu spendieren. Kinderhausleiterin Alexandra Lummer (Mitte) und Bürgermeister Daniel Paul (rechts) freuten sich riesig über diese große Zuwendung.
Thomas Kelnhofer (links) erklärte sich bereit, einen neuen Einbauschrank für das Kinderhaus zu spendieren. Kinderhausleiterin Alexandra Lummer (Mitte) und Bürgermeister Daniel Paul (rechts) freuten sich riesig über diese große Zuwendung. Foto: Andreas Engl

Weiding.Dass die Unternehmer aus der Gemeinde Weiding ein großes Herz für Kinder haben, davon zeugt die jährliche Spendenaktion des Kinderhauses Weiding kurz vor Weihnachten. Durch diese großartige Unterstützung können neue Spielsachen sowie Möbel für die Kleinen angeschafft werden. Kinderhausleiterin Alexandra Lummer konnte zudem erst vor kurzem wieder eine großzügige Spende in Empfang nehmen. Thomas Kelnhofer aus Weiding, Geschäftsführer der Firma Quabus GmbH mit Sitz in Österreich, hat sich bei der Anmeldung seiner Tochter bereiterklärt, ebenfalls eine stolze Summe in Höhe von 4000 Euro an das Kinderhaus Weiding zu überreichen. Und Kinderhausleiterin Alexandra Lummer hat bereits zusammen mit Kelnhofer über eine gute Verwendung dieser Spende gesprochen. Denn im „Spatzennest“, das ist der Intensivraum des Kindergartens, solle ein großer Einbauschrank für verschiedene Spielmaterialien angekauft werden, welcher aber im Bodenbereich noch eine Spielhöhle für die Kinder beinhaltet. Auch Kelnhofer war von der Idee sofort begeistert und versprach, die Kosten für diese Anschaffung zu übernehmen. Zudem wurden noch ein Tisch, ein Teppich sowie Stühle angeschafft, die vom Spielgeldkonto bezahlt wurden. Das „Spatzennest“ sei somit komplett neu ausgestattet, freute sich Lummer.

Bürgermeister Daniel Paul nahm sich zur Spendenübergabe in der vergangenen Woche ebenfalls gerne Zeit und sagte dem edlen Spender ein großes Vergelt’s Gott. „Denn die Kleinsten unserer Gemeinde liegen uns besonders am Herzen.“ Gemeinderat und Schreinerfachmann Daniel Holmeier hat in den letzten Monaten einen solchen Schrank für das Kinderhaus Weiding hergestellt. Und dieser fügt sich optimal in die nun nahezu komplett erneuerte Einrichtung des Kinderhauses ein. (fea)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht