MyMz
Anzeige

Neue Trafostation im Ortsteil Himmelreich nimmt Betrieb auf

Die Stromnetzbetreiber sind dafür verantwortlich, dass der Strom zu den Anwesen kommt und die Energie etwa aus Photovoltaikanlagen ins Netz eingespeist wird.

Lam.Um die Versorgungssicherheit in Lam zu festigen, wurde kürzlich eine weitere Trafostation im Himmelreich errichtet. Dabei handelt es sich um eine Kompaktstation aus Beton. Betrieben wird sie im Mittelspannungsnetz der Gemeindewerke Lam. Hierfür verlegt man eine Kabelverbindung zur Trafostation in der Osserstraße. Die noch fehlende Erdverkabelung von 400 Metern bis zur Osserstraße steht heuer als Erdkabel auf der Agenda. Somit ist dann die bestehende Mittelspannungsfreileitung zwischen Bergkirchlweg und Osserstraße überflüssig und kann abgebaut werden. Mit den Tiefbauarbeiten beauftragten die Gemeindewerke die Firma Elektro Brandl aus Hohenwarth. Die Netzabteilung der Gemeindewerke Lam erteilt weitere Auskunft unter Tel. (09943) 941515. (kli) Foto: Maria Frisch

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht