MyMz
Anzeige

Neuer Elternbeirat im Kinderhaus

Im Kinderhaus St. Johannes Nepomuk ist der Elternbeirat für das Betreuungsjahr 2019/2020 gewählt worden.

Der neue Elternbeirat nimmt seine Arbeit auf, v.l. Tamara Eisenreich, Vorsitzende, Stefanie Mückl, 2. Vorsitzende, Sandra Haimerl, Schriftführerin, und Kristina Rupprecht, Kassier. Foto: Carina Kellner
Der neue Elternbeirat nimmt seine Arbeit auf, v.l. Tamara Eisenreich, Vorsitzende, Stefanie Mückl, 2. Vorsitzende, Sandra Haimerl, Schriftführerin, und Kristina Rupprecht, Kassier. Foto: Carina Kellner

Furth im Wald.Zu Beginn des Elternabends dankten die Verantwortlichen mit Marion Otzelberger den „alten“ Beirätinnen. Jede der Frauen erhielt bei der Verabschiedung ein Geschenk als Dank für die gute und unkomplizierte Zusammenarbeit. Während der Stimmenauszählung stellte das Personal der Einrichtung das Jahresthema „Reise in die Vergangenheit“ vor und es gab Aktionen für die Eltern. Sie durften Indianerstirnbänder gestalten, mit Erdfarben malen, ein Burg-Puste-Spiel machen, beim Planetenquiz punkten, die Schöpfungsgeschichte hören, einen Dinokuchen essen und ein Piraten-Wettspiel ausprobieren. Nach den Aktionen wurde das Wahlergebnis mitgeteilt und dem neu gewählten Elternbeirat gratuliert. Es blieb noch Zeit, um Fragen zu stellen, bevor sich der Elternbeirat versammelte, um die Ämter zu verteilen.

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht