MyMz
Anzeige

Jahrestagung

Neuer Jugendleiter der TV-Kicker

Stefan Roßmann ist Nachfolger von Stefan Umlauf.
Arnold Fleischmann

Die Abteilungsleiter Stefan Umlauf und Marcus Grassl mit dem neuen Jugendleiter Stefan Rossmann (2. v. re.)  Foto: Arnold Fleischmann
Die Abteilungsleiter Stefan Umlauf und Marcus Grassl mit dem neuen Jugendleiter Stefan Rossmann (2. v. re.) Foto: Arnold Fleischmann

Waldmünchen.Ganz im Zeichen des bevorstehenden 100. Gründungsfestes vom 26. bis 28. Juni, der Neuwahl des Jugendleiters und des sportlichen Erfolgs stand die Hauptversammlung der TV-Fußballer. Einigkeit herrschte darüber, dass die Kicker kurz vor dem Jubiläum einen unerwarteten Aufschwung erlebten.

Auch im gesellschaftlichen Bereich, etwa bei Festen, war die Abteilung präsent. Ebenso lebte sie das Wir-Gefühl mit den Geiganter SV-Sportlern in der SG. Wie das Führungsduo Stefan Umlauf und Marcus Grassl aufzeigte, wurde das harmonische Miteinander beim Großprojekt Sanierungsarbeiten nach außen gut präsentiert. Dabei wurde in Eigenleistungen die Einfahrt zu den Sportanlagen saniert. Auf dem Plan steht die Brunnenbohrung für eine Bewässerungsanlage. Der B-Platz ist noch in marodem Zustand. Alle Arbeiten führen die Mitglieder selbst durch.

Die Abteilung organisierte die Rock-Night und übernahm bei der Sportschau der Hauptabteilung den Service in der Bewirtung. Laut Umlauf erlebt der Verein in Sachen Jugendarbeit einen Zuwachs. Sein Appell an die Mitglieder: Sich für den Nachwuchs engagieren. Die Bambini trainieren jeden Mittwoch um 17 Uhr. Hier sei es schwer, genügend Betreuer zu finden. Die F-Jugend wird trainiert von Franz-Xaver Weinzierl und einem Betreuer der Kindersportschule Cham. Eines regen Zulaufs erfreuen sich die E-Jugend-Teams. Die D9, trainiert von Stefan Umlauf, steht im Spielbetrieb.

Dass die Jugendarbeit Früchte trägt, zeigte der Bericht des Herrentrainers. Damit ein geregelter Spielbetrieb gewährleistet sei, müssten viele Rädchen ineinandergreifen, etwa das Sportheimumfeld mit den vielen Helfern vom Platzkassier bis zum Kioskpersonal. Für deren Einsatz bedankte sich die Abteilungsleitung mit einer Einladung zum Essen. Ein besonderes Geschenk bekamen die drei Platzwarte: ein TV-Poloshirt mit der Aufschrift Platzwartteam und dem jeweiligen Namen.

Die Wahlen für das Amt des neuen Jugendleitendleiters verliefen in Rekordzeit. Da die Dreifachbelastung im Verein als Abteilungsleiter, Jugendleiter und Jugendtrainer zu enorm ist, stellte Stefan Umlauf das Amt zur Verfügung. Als neuer Jugendleiter gehört nun Stefan Roßmann dem Vorstand an. Dann gaben die Verantwortlichen einen Überblick zum 100. Abteilungsjubiläum vom 26. bis 28. Juni. Beschlossen wurde, einen Plan auszuarbeiten, wie man das Sportheim „Zum Elfer“ in Eigenregie weiterführt. (wfl)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht