MyMz
Anzeige

Schönthal

Neuer Rekord beim Neunerlturnier in Schönthal

Das Neunerlturnier der Pfarr- und Gemeindebücherei Schönthal erfreut sich seit Jahren großer Beliebtheit.
Roland Dirscherl

Die Gewinner Julia Niebauer, Franziska Ruhland, Julia Platzer und Claudia Wutz mit Bibliotheksleiterin Inge Haberl (re.) und Marina Schießl vom Bücherei-Team (li.)  Foto: Roland Dirscherl
Die Gewinner Julia Niebauer, Franziska Ruhland, Julia Platzer und Claudia Wutz mit Bibliotheksleiterin Inge Haberl (re.) und Marina Schießl vom Bücherei-Team (li.) Foto: Roland Dirscherl

Schönthal.Bibliotheksleiterin Inge Haberl freute sich zusammen mit ihrem Team über einen vollen Saal in der Klosterschänke mit 76 Spielern an 19 Tischen – das ist neuer Rekord. Neben vielen Kindern und Jugendlichen machten auch Eltern, Großeltern und Erwachsene mit oder unterstützten die Jüngsten. Besonders freute sich Haberl über Pfarrer Alfons Eder unter den Spielern. Aussetzen, zwei, vier oder auch schon mal acht Karten vom Stapel ziehen, hieß es hie und da im Verlauf des Turniers. Bei einem Neuner durfte man sich eine Farbe wünschen. Wenn alles bestens lief, bekamen die Verlierer die doppelte Punktezahl. Gewinner waren Julia Niebauer, Franziska Ruhland und Julia Platzer. Sie freuten sich mit Claudia Wutz, der Punkte-Spitzenreiterin, über einen Pizza-Gutschein von der Klosterschänke. Für sie und alle weiteren Teilnehmer standen darüber hinaus Sachpreise bereit. Nicht unerwähnt blieb, dass sich heuer Kinder und Jugendliche die ersten zehn Plätze sicherten und die Erwachsenen das Nachsehen hatten. Bei Kaffee, Kuchen und Getränken war auch für das leibliche Wohl bei dem Turnier gesorgt. (wdr)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht