MyMz
Anzeige

Bildung

Neues Futter für Leseratten

Die Rötzer Stadtbücherei hat aufgestockt: 250 neue Bücher können ab sofort zu den Öffnungszeiten ausgeliehen werden.
Von Günther Hofmann

Monika Schmidtler und Bürgermeister Ludwig Reger präsentieren einige der 250 neuen Bücher. Foto: Hofmann
Monika Schmidtler und Bürgermeister Ludwig Reger präsentieren einige der 250 neuen Bücher. Foto: Hofmann

RÖTZ.„Unsere Bücherei ist bestens aufgestellt und wird laufend erneuert!“ Diese Feststellung traf vor kurzem Bürgermeister Ludwig Reger bei einer Buchvorstellung in der Rötzer Stadtbücherei. Monika Schmidtler, Leiterin der Bibliothek, freute sich über insgesamt 250 neue Bücher. In allen Sparten, Kinder- und Sachbücher, aber auch Romane, konnte das Angebot der Bücherei erweitert werden. Aber auch neue Hörbücher konnten erworben werden.

Monika Schmidtler teilte dann einige Zahlen der Bücherei mit. So gab es im Jahr 2017 bei 8837 Medien insgesamt 13 459 Entleihungen. Der gesamte Wert der Medien liegt bei 92 563 Euro. Finanziert wird die Bücherei über die Stadt Rötz, bzw. über Zuschüsse der Staatsbibliothek. Von dieser gibt es jedes Jahr eine neue Aktion. Im letzten Jahr wurden dadurch Spiele angeschafft (wir berichteten). Diese werden sehr gut angenommen.

Das Online-Angebot der Bücherei wird gerne genutzt. Ausbaufähig ist noch die „Onleihe“ (eMedienBayern).

Bürgermeister Ludwig Reger freute sich über diese Zahlen und meinte, dass die Rötzer Bücherei bestens aufgestellt sei. Darum sei es wichtig, dass das Angebot laufend erneuert wird. Damit die Leseratten auch wissen, was es alles gibt in der Bücherei, stellt Monika Schmidtler die Medien auch auf Facebook vor. Auch aus dem Nachbarlandkreis kommen Leser nach Rötz, weil die Rötzer Bücherei „Onleihe“ anbietet. Es gibt nicht viele Büchereien mit dieser Einrichtung.

Auf die Frage, was die Favoriten der Ausleihe sind, musste sich Bürgermeister Reger schon wundern, als er hörte, dass bei den Sachbüchern die Thermomix-Kochbücher auf Platz eins sind. Die Pferdegeschichten liegen bei den Kinderbüchern vorne und bei den Romanen sind die Regionalkrimis unangefochten am beliebtesten. Schauen Sie einfach mal vorbei in der Rötzer Bücherei. Dies ist möglich jeden Montag und Donnerstag von 16 bis 18 Uhr in den Räumen in der Schule. (whg)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht