mz_logo

Region Cham
Freitag, 20. April 2018 26° 2

Kirche

Obermeier und Piendl sind Sprecher

Der Gesamtpfarrgemeinderat für Michelsneukirchen und Schorndorf hat sich zu seiner ersten Sitzung getroffen.

Die konstituierende Sitzung des Gesamtpfarrgemeinderates fand am Donnerstagabend statt, als gleichberechtigte Sprecher werden Konrad Piendl für Michelsneukirchen (stehend 9.v.r.) und Reinhard Obermeier (stehend 9.v.l.) fungieren.Foto: cls

Schorndorf.Erstmals ein Gesamtpfarrgemeinderat wurde innerhalb der Pfarreiengemeinschaft Michelsneukirchen-Schorndorf gewählt. Am Donnerstagabend fand im Schorndorfer Pfarrheim die konstituierende Sitzung statt. Als gleichberechtigte Sprecher fungieren in den kommenden vier Jahren Konrad Piendl für die Pfarrei Michelsneukirchen (bisher Steffen Zucker) und Reinhard Obermeier für die Pfarrei Schorndorf (wie bisher). Schriftführer werden Christine Lyzwa für Schorndorf und Rosmarie Hecht für Michelsneukirchen sein.

Pfarrer Martin Schöpf eröffnete die erste Zusammenkunft des neugewählten Gremiums. Neben den jeweils zehn durch Stimmen gewählten Kandidaten wurden von beiden Kirchengemeinden noch weitere Mitglieder in den Pfarrgemeinderat berufen. Die Gesamtanzahl der gewählten und berufenen Personen liegt bei 24 Personen, davon 15 Frauen. Dies entspricht einer „Frauenquote“ von 62,5 Prozent. Weitere amtliche Mitglieder sind Pfarrer Martin Schöpf, Pater Hermann Weißinger vom Apostolatshaus Hofstetten sowie Schorndorfs Ruhestandsgeistlicher Hans Gschlößl.

Obwohl durch die Bildung der Pfarreiengemeinschaft nun erstmals ein Gesamtpfarrgemeinderat im Amt ist, werden die Mitglieder aus Michelsneukirchen und Schorndorf für ihren Bereich im Wesentlichen recht eigenständig arbeiten. Entsprechend finden neben rund drei bis vier gemeinsamen Sitzungen pro Jahr auch noch getrennte Ortausschuss-Sitzungen für Michelsneukirchen und Schorndorf statt, soweit es nur um Angelegenheiten für die jeweilige Kirchengemeinde geht. Deshalb wird die Besetzung der Sachausschüsse erst im April bei den individuellen Sitzungen vorgenommen. Der Teilbereich Schorndorf trifft sich wieder am Dienstag, 10. April, um 19 Uhr. (cls)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht