MyMz
Anzeige

Rettenbach

OGV spendet für Kirchenrenovierung und Kakadu

Aktuell wird die Pfarrkirche in Rettenbach renoviert.

Von links Kirchenpfleger Georg Bauer, Pfarrer Dr. Peter Chidi, OGV-Vorsitzenden Konrad Weinzierl mit Vorstandschaft und Kakadu-Vertreterin Monika Wenk (4. v. r.) Foto: Feigl
Von links Kirchenpfleger Georg Bauer, Pfarrer Dr. Peter Chidi, OGV-Vorsitzenden Konrad Weinzierl mit Vorstandschaft und Kakadu-Vertreterin Monika Wenk (4. v. r.) Foto: Feigl

Rettenbach.Dabei entstehen laut Kirchenpfleger Georg Bauer Kosten von 1,3 Millionen Euro. Davon muss die Pfarrei einen Eigenanteil von 50 Prozent aufbringen. Deshalb freue sich die Kirchenverwaltung über jede Spende. „Wir sind zuversichtlich, dass wir an Ostern die Kirche wieder benutzen können, da sich infolge von unvorhersehbaren Mängeln die Arbeiten verzögern“, sagte er. Zu dem Pressetermin im Pfarrsaal hatten der OGV Rettenbach, Pfarrer Dr. Peter Chidi Okuma und Monika Wenk, die 2. Vorsitzende von Kakadu Deutschland e. V., eingeladen. OGV-Vorsitzender Konrad Weinzierl betonte, dass der OGV auf ein gutes Geschäftsjahr blicke. Deshalb habe man beschlossen, Spenden an zwei Institutionen auszugeben. Die Pfarrei erhält zur Renovierung der Pfarrkirche 1000 Euro, die je zur Hälfte vom OGV und vom Ehrenmitlied Josef Weinzierl stammen. Die zweite Spende von 1000 Euro geht an das Kinderhilfswerk Kakadu Deutschland in Sri Lanka. Weinzierl betonte, dass die Spende an die Pfarrei mehrere Gründe habe: „Es ist unsere Pfarrkirche“, sagte er. Auf der Männerempore werde das Gestühl erneuert wird. Er erinnerte auch an die gute Zusammenarbeit zwischen OGV und Pfarrer. Monika Wenk überreichte für das Entwicklungsprojekt Kakadu in Sri Lanka zum Dank eine Urkunde an den OGV-Vorsitzenden. 180 Euro aus einem Klassentreffen der 1945er überreichte Weinzierl noch für die Kirchenrenovierung.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht