MyMz
Anzeige

Verein

OGV Untertraubenbach droht das Aus

Trotz intensiver Bemühungen können die Ämter der Vorsitzenden sowie des Kassiers oder Schriftführers nicht besetzt werden.

Das war einmal: Beim Weinfest des OGV Untertraubenbach herrschte an den Tischen beste Stimmung. Foto: Mühlbauer/Archiv
Das war einmal: Beim Weinfest des OGV Untertraubenbach herrschte an den Tischen beste Stimmung. Foto: Mühlbauer/Archiv

Cham.Wenn sich keine Vorstandschaft findet, wird der OGV Untertraubenbach zum 31. März aufgelöst. Bei Auflösung werden die Geräte verkauft und der Erlös der Kasse zugeführt. Das Vereinsguthaben wird dann an gemeinnützige Einrichtungen verteilt. Vor dem 31. März 2021 wird nochmals zu einer Mitgliederversammlung geladen. Das ist das Ergebnis einer Versammlung, zu der der Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins, Josef Schmaderer, am Samstag im Sankt Martinshaus mehr als 40 Mitglieder begrüßte.

Trotz intensiver Bemühungen konnten bis heute die Ämter des 1. und 2. Vorsitzenden sowie des Kassiers oder Schriftführers nicht besetzt werden, obwohl der Verein 247 Mitglieder hat. "Es geht heute nicht um die Auflösung des Vereins, sondern um dessen Stilllegung, sollte sich kein neues Führungsmannschaft finden", erklärte der Schmaderer. Alle Vereinsaktivitäten werden ruhen. Der Verleih der vereinseigenen Gartengeräte wird eingestellt. Auch die Mitgliederbeiträge werden nicht mehr eingezogen. Schmaderer schlug allerdings vor, den Beitrag zum Landesverband für 2020 nochmals abzuführen. Nach kurzer Diskussion wurde dieser Vorschlag angenommen.

Renate Mühlbauer vom Kreisverband Cham, die zu dieser Versammlung geladen war, sprach von der Möglichkeit einer Doppel- oder Dreierspitze, ebenso ist die vierjährige Wahlperiode nicht notwendig, könnte also halbiert werden. "Untertraubenbach ist ein sehr großer Verein, um den es sehr schade wäre", sagte Mühlbauer.

Stadtrat Walter Dendorfer stellte fest, der gute Besuch der Versammlung zeige, dass den Mitgliedern der Verein nicht gleichgültig ist. Vor dem 31. März 2021 wird nochmals zu einer Mitgliederversammlung geladen.

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über den Facebook Messenger, Telegram und Notify direkt auf das Smartphone.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht