MyMz
Anzeige

Unfall

Opel schießt Peugeot von hinten ab

24-Jähriger überholt mit Astra auf dem Weg zum Opeltreffen einen Lkw und fährt voll ins Heck eines Peugeots, der in die Leitplanke geschleudert wird.
Von Johannes Schiedermeier

Der Peugeot blieb mit Totalschaden auf der Gegenfahrbahn liegen.Foto: si

Cham. Einen Lkw hat der 24-jährige Fahrer eines Opel Astra am Sonntagmorgen auf dem Weg zum Opeltreffen nach Aussage der Polizei ziemlich flott überholt. Dabei traf er auf der B 85 bei Schlondorf beim Einscheren ziemlich unvermutet auf einen Peugeot.

Der Versuch, auch diesen zu Überholen, scheiterte am Gegenverkehr. Allerdings war der Opelfahrer so schnell dran, dass er sich nicht mehr einbremsen konnte und den Peugeot von hinten abschoss. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug in die Leitplanke geschleudert und von dort auf die Gegenfahrbahn, wo es mit Totalschaden liegenblieb. Die B 85 war eine Stunde lang total gesperrt. Der 36-jährige Lenker des Peugeot wurde verletzt vom Rettungsdienst versorgt und ins Chamer Krankenhaus gebracht. Im Einsatz waren die Feuerwehren Cham, Chamerau und Chameregg. Nach Auskunft von Kreisbrandinspektor Marco Greil war jedoch keiner der Verletzten eingeklemmt, so dass es beim Säubern der Fahrbahn und Verkehrsregelung blieb. Der Fahrer des Opels ließ seinen Wagen von einem Kollegen zum Opeltreffen schleppen und blieb bei dem Unfall unverletzt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht