mz_logo

Region Cham
Freitag, 21. September 2018 26° 3

Musik

Orgelfestival lädt zu vier Konzerten

Die Konzertreihe in der Martinskirche präsentiert hervorragende Organisten aus ganz Tschechien, darunter auch Vojtech Novák.
Von Karl Reitmeier

Am 16. September sind Martina Morysková (Orgel) in Begleitung von Josef Stoces (Klarinette) und Kamil Jindrich (Gesang) zu hören.Foto: fkr
Am 16. September sind Martina Morysková (Orgel) in Begleitung von Josef Stoces (Klarinette) und Kamil Jindrich (Gesang) zu hören.Foto: fkr

Waldmünchen.Mit dem Beginn des Herbstes ist in der Sankt Martin-Kirche in Waldmünchens Partnerstadt Klencí pod Cerchovem wieder das traditionelle Orgelfestival vorbereitet. Insgesamt vier Konzerte stehen in dieser Reihe an. Das Orgelfestival findet übrigens bereits zum achten Mal statt und erfreut sich jedes Jahr einer großen Resonanz. Wie in den vergangenen Jahren können sich die Besucher auch dieses Jahr auf zauberhafte Töne durch die hervorragenden Musiker freuen.

Das Orgel-Festival startete bereits am Samstag mit Michal Novenko, der als Professor am Prager Konservatorium wirkt. Außerdem steht hinter Michal Novenko eine Reihe von Konzerten in den berühmtesten Kathedralen in Europa (Bourges, Orléans, Peterborough, Salisbury, Dresden, Worms usw.). Am Sonntag, 16. September, steht das zweite Konzert an. Ab 18 Uhr stellt sich die in Klencí pod Cerchovem geborene Martina Morysková (Orgel) in der Begleitung von Josef Stoces (Klarinette) und Kamil Jindrich (Gesang) vor. Alle drei sind Lehrer an der Grundkunstschule in Domažlice und gehören zu den ständigen Mitwirkenden am Festival. Eine andere, vom Festival schon bekannte, Interpretin ist Markéta Schley Reindlová.

Die Termine

  • Sonntag, 16. September: Bei dem zweiten Konzert in der Reihe sind Martina Morysková (Orgel) in der Begleitung von Josef Stoces (Klarinette) und Kamil Jindrich (Gesang) zu Gast.

  • 3. Konzert: Markéta Schley Reindlová präsentiert Werke von unter anderem Dietrich Buxtehude und Johann Jacob Froberger.

  • 7. Oktober: Ein Trio aus Pilsen beschließt die Konzertreihe. (fkr)

Ihren Auftritt können die Besucher am Sonntag, 23. September ab 18 Uhr genießen. Markéta Schley Reindlová lebt in Bamberg, wo sie als Organistin und Chorleiterin wirkt. Sie leitet auch die Kurse für nebenberufliche Kirchenmusiker der Diözese Pilsen. Bei ihrem Konzert gibt es Werke von Dietrich Buxtehude, Johann Jacob Froberger und Jan Pieter Sweelinck zu hören. Die Konzertreihe beschließt am Sonntag, 7. Oktober, um 18 Uhr ein Trio aus Pilsen. An der Orgel sitzt Vojtech Novák, Pädagoge des Konservatoriums Pilsen. Er wird von Tomáš Bastl (Trompete) und von der Sopranistin Venuše Zaoralová Dvoráková begleitet. Beide sind Mitglieder des Ensembles des Josef Kajetán Tyl-Theaters in Pilsen. Auf dem Programm stehen Kompositionen von Antonio Vivaldi, W. A. Mozart, J. S. Bach, Jeremiah Clarke und anderen. Auch im diesem Jahr bietet das Festival ungewöhnliche musikalische Erlebnisse. Zu allen Veranstaltungen sind auch Besucher aus dem bayerischen Nachbarland willkommen. Der Eintritt zu den Konzerten ist frei. Das Projekt wird vom Kreis Pilsen unterstützt. (fkr)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht