MyMz
Anzeige

Schorndorf/Knöbling

Ortskern für das Knöblinger Dorffest herausgeputzt

Die Dorfgemeinschaft Knöbling weiß nicht nur jedes Jahr im August ein zünftiges Dorffest zu feiern, sondern hält auch ansonsten zusammen und den eigenen Ortskern in Schuss.

Die Mitglieder der Dorfgemeinschaft Knöbling freuen sich auf das 33. Dorffest am Freitag, 16. August.  Foto: cls
Die Mitglieder der Dorfgemeinschaft Knöbling freuen sich auf das 33. Dorffest am Freitag, 16. August. Foto: cls

Schorndorf.Am Dienstag wurde bei einer Säuberungsaktion fleißig Hand angelegt. Somit steht dem 33. Dorffest am Freitag, 16. August, nichts mehr im Wege. Insbesondere eifrig am Werkeln waren die Frauen und Männer, um das Umfeld von Dorfpavillon, Totenbrettern sowie Kapelle auf Vordermann zu bringen. So galt es, nicht nur Abfälle sowie Unkraut zu beseitigen, sondern die üppig gewachsenen Bäume, Hecken und Sträucher zurückzuschneiden. Auch der Vorsitzende Karl Simml, der für das Dorffest einmal mehr die Festhalle samt Umfeld zur Verfügung stellt, schob kräftig mit an und bedankte sich bei den engagierten Helfern. Nochmals gefordert sind die Mitglieder am Montag, 12. August, bei den Aufbauarbeiten; Treffpunkt ist um 18 Uhr bei der Simml-Festhalle. Außerdem bittet die Vorstandschaft um Kuchenspenden. Am Dienstag, 13. August, um 19 Uhr findet in der Knöblinger Dorfkapelle eine Messe statt; vorher um 18.30 Uhr Rosenkranz. Das 33. Knöblinger Dorffest beginnt am Freitag, 16. August, um 19 Uhr mit dem Einzug in die Festhalle sowie dem Bieranstich durch die Schirmherrin Gabriele Klein. Beim anschließenden Beisammensein spielen die Rettenbacher Musikanten auf. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt, auf die Kinder wartet eine Hüpfburg. Die Mitglieder der Dorfgemeinschaft treffen sich bereits um 17.50 Uhr bei der Bushaltestelle in Thierling zum Einholen der Schirmherrin. Um 19 Uhr ist Aufstellen beim Dorfpavillon zum gemeinsamen Einzug mit den Ehrengästen. (cls)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht