mz_logo

Region Cham
Freitag, 23. Februar 2018 2

Unfall

Paket- und Brieftransporter stürzte um

Auf schneeglatter Fahrbahn verunglückte am Samstag bei Kettersdorf ein Lastzug. Der Fahrer blieb unverletzt.

Ein Lkw-Gespann verunglückte am Samstagmorgen auf der Kreisstraße Höhe Kettersdorf zwischen Thenried und Ramsried. Der Anhänger kippte um. Foto: Fred Wutz

Bad Kötzting.Sicherlich noch bis in die Mittagsstunden des Samstag wird die Abwicklung eines Unfalls dauern, der sich am gegen 8 Uhr ereignete. Derzeit gibt es auf der Kreisstraße zwischen Ramsried und Thenried Verkehrsbehinderungen.

Nach polizeilichen Angaben ereignete sich der Unfall wie folgt: Ein Lastzug mit Anhänger, der 2,5 Tonnen Briefe und Pakete transportierte, war von Thenried in Richtung Bad Kötzting unterwegs. Auf der Gefällestrecke bei Kettersdorf geriet das Gespann nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Fahrer – er blieb unverletzt – konnte die Zugmaschine, auf der ein Wechselcontainer aufgesetzt war, so weit auf der Straße halten, dass sie nicht kippte. Der Anhänger allerdings stürzte um und blieb wieder auf der Seite liegen. Schnell war das Gespann nicht unterwegs, weil sich das ganze Unfallgeschehen auf einer Strecke von etwa 40 Metern abspielte. Allerdings dürfte die schneeglatte Fahrbahn zumindest mit ein Auslöser für den Unfall gewesen sein. Zwei kleiner Unfälle, bei denen Pkw in der Nähe des verunglückten Lastzuges von der Fahrbahn rutschten weisen darauf hin.

Zur Bergung des Gespanns wurde eine Fachfirma mit Kranwagen beauftragt. Die Anfahrt und das Aufstellen des verunglückten Anhängers werden voraussichtlich bis in die Mittagsstunden andauern.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht