MyMz
Anzeige

Verkehr

Paketdienstfahrer kracht in Holzstoß

Eine Kollegin im VW Caddy drängt einen Paketdienst-Lastwagenfahrer bei Schorndorf von der Straße ab. Der Schaden ist enorm.
Von Thomas Mühlbauer

Der Fahrer des Paketdienstes krachte nach dem Unfall beim Überholen mit seinem Lastwagen in den Holzstoß. Foto: Thomas Mühlbauer
Der Fahrer des Paketdienstes krachte nach dem Unfall beim Überholen mit seinem Lastwagen in den Holzstoß. Foto: Thomas Mühlbauer

Schorndorf.Circa 50.000 Euro Schaden sind am Dienstag gegen 9.45 Uhr bei einem Unfall auf der Kreisstraße zwischen Michelsneukirchen und Schorndorf entstanden. Zum Unfallzeitpunkt fuhr ein Lastwagen die Kreisstraße in Richtung Schorndorf, dahinter folgten ein VW-Caddy und ein Mercedes Sprinter eines Paketdienstes.

Auf Höhe des Weilers Baierberg setzte der 34-jährige Fahrer des Mercedes Sprinters als drittes Fahrzeug in der Kolonne zum Überholen an. Das übersah die 42-jährige Fahrerin des VW-Caddys, die beim gleichen Paketdienst arbeitete und scherte ebenfalls zum Überholvorgang aus. Dadurch drängte sie ihren Kollegen, regelrecht von der Straße ab. Der fuhr in den Graben, rollte dort ein Stück entlang und krachte anschließend in einen Holzstoß, den er über eine gehörige Fläche mitnahm, ehe es ihn mit seinem Lastwagen schließlich überschlug, so dass das Fahrzeug im Graben zum liegen kam. Dabei verlor er auch einen Teil seiner geladenen Pakete.

Paketzusteller kracht in Holzstoß bei Schorndorf

Der 34-Jährige zog sich leichte bis mittelschwere Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungswagen ins Chamer Krankenhaus gebracht. Die Fahrerin des VW Caddy blieb unverletzt. Den entstandenen Sachschaden am Sprinter schätzt die Polizei auf circa 50.000 Euro. (rtn)

Alle Polizeimeldungen aus dem Landkreis Cham lesen Sie hier

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über den Facebook Messenger, Telegram und Notify direkt auf das Smartphone.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht