MyMz
Anzeige

Pemflinger feiern Gottesdienst mit

Die St. Andreas-Kirche ist wieder offen – aber nur unter strengen Auflagen.
Von Werner Weiss

Pater Joseph beim Austeilen der Kommunion hinter Plexiglas  Foto: Weiss
Pater Joseph beim Austeilen der Kommunion hinter Plexiglas Foto: Weiss

Pemfling.In der Pfarrkirche St. Andreas konnten die Pemflinger am Sonntag erstmals wieder einen Gottesdienst mitfeiern. 15 Personen wagten sich nach den gelockerten Corona-Maßnahmen wieder ins Gotteshaus.

Dabei mussten sie strenge Auflagen einhalten. Beim Betreten überwachte Kirchenpfleger Bernhard Babl, dass sich alle die Hände desinfizierten. Im Namen von Pater Joseph hieß dann vor Beginn der Messfeier der Sicherheitsbeauftragte der Kirchenverwaltung, Hubert Fuchs, die Anwesenden herzlich willkommen. Dann erklärte er die vom Ordinariat bereitgestellte Gottesdienstordnung. In der Kirche ist demnach ein Mindestabstand von zwei Metern in alle Richtungen einzuhalten. Zudem sei es Vorschrift, eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen, die jeder selber mitbringen muss. Jeder muss auch das eigene Gotteslob mitbringen.

In der Pfarrkirche sind bis zu 36 Mitfeiernde erlaubt. Die Empore bleibt geschlossen. Familien, die im selben Haushalt leben, dürfen zusammensitzen. Die Sitzplätze sind mit grünen Zetteln markiert, nur dort darf Platz genommen werden. Hubert Fuchs und Bernhard Babl teilten die Plätze zu.

Der Volksgesang wird auf ein Minimum reduziert, da auf Grund der Gesichtsmaske die Atmung eingeschränkt ist. Wer spricht, ist allerdings vom Tragen einer Maske befreit. So nehmen etwa die Lektoren beim Sprechen den Mundschutz ab. Der Priester allein ist von dem Tragen einer Maske befreit. Die Hostie überreichte Pater Joseph geschützt durch eine Plexiglaswand und mit Einmalhandschuhen.

Vor dem Segen bedankte sich Pater Joseph bei allen, die dafür gesorgt haben, dass dieser Gottesdienst unter den gegebenen Umständen gefeiert werden konnte.

Zum Ende der Messfeier verließen die Gottesdienstbesucher in ausreichendem Abstand zu beiden Seiten die Kirche. Die nächsten Gottesdienste finden heute, Mittwoch, 13. Mai, um 8 Uhr und am Sonntag, 17. Mai, um 9.30 Uhr unter den genannten Maßnahmen statt. (cpf)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht