mz_logo

Region Cham
Montag, 25. Juni 2018 20° 5

Roding

Pfarrer „rockt“ das Gotteshaus

Humor, Provokation, hoffnungsvolle Nachdenklichkeit: Clemens Bittlinger gastiert in der Stadtpfarrkirche Roding am 21. April.

Clemens Bittlinger Foto: Veranstalter
Clemens Bittlinger Foto: Veranstalter

Roding.Bittlinger, bekannt auch als „Rockpfarrer“ . Manch einer mag ihn eher provokant als Rockpfarrer bezeichnen, andere beschreiben ihn pragmatisch als Liedermacher, er kann mit beiden Charakterisierungen leben. Clemens Bittlinger ist evangelischer Pfarrer, Kommunikationswirt und eben Musiker. Die Musik ist seine frühe Leidenschaft. Seit mehr als drei Jahrzehnten gelingt es ihm, diese professionell mit seinem Pfarrberuf (Beauftragter für Mission & Ökumene) zu verbinden. Die Rodinger Gruppe „Pankratius Voices“ hat einige der Lieder von Clemens Bittlinger in ihrem Repertoire. Umso erfreute waren die Mitglieder der Band, als sie beim Katholikentag 2016 in Leipzig diesen einzigartigen Musiker-Pfarrer bei einem Konzert live miterleben durften und anschließend auch noch persönliche Kontakte knüpften. Sehr gerne und spontan erklärte er sich auf die Anfrage von Band-Leader Stefan Spindler bereit, auch in Roding ein Konzert zu geben. Auf der Suche nach einer geeigneten Location kristallisierte sich die Rodinger Stadtpfarrkirche als passender Veranstaltungsort heraus und Regionaldekan Holger Kruschina gab sofort grünes Licht für das Konzert dieses evangelischen Pfarrers in der katholischen Kirche. Der äußerst sympathische Ausnahmeinterpret Clemens Bittlinger begeistert das Publikum mit seinen Liedern, deren Inhalt eine Mischung aus Humor, Provokation und hoffnungsvoller Nachdenklichkeit ist. Und gerade diese Mischung macht die Konzerte von Bittlinger so einzigartig. Er selbst bezeichnet seine Musik als „moderne Glaubensäußerung, die mir selbst und anderen Mut und Trost verschaffen will“. Mit weit über 300.000 verkauften Tonträgern (Gold 2009) zählt dieser preisgekrönte Songwriter zu den erfolgreichsten Interpreten seines Genres. Beim Konzert in Roding wird Clemens Bittlinger begleitet von den beiden Profimusikern Adax Dörsam und David Kandert. Erlebt man die spannende Atmosphäre seiner Auftritte, die humorvolle Einbeziehung des Publikums und seine markanten Kernaussagen fern aller Belehrung, so versteht man, was diesen Sänger bei rund 100 Konzerten im Jahr für viele so hörenswert macht. Seine Songs sind persönlich, ehrlich, eigenwillig, seine Fragen provokativ und unbequem. Seine Antworten sind authentisch, weil sie aus „einem engagierten Christ sein“ resultieren.

Das Konzert wird garantiert ein unvergessliches Erlebnis werden. Es findet statt am Samstag, 21. April, um 20 Uhr in der Rodinger Stadtpfarrkirche. Platzkarten gibt es ab sofort in der Schmid-Passage, im katholischen Pfarrbüro oder können auch direkt bestellt werden bei Stefan Spindler unter 01 71/1 20 38 24 oder per E-Mail unter stefan-spindler@t-online.de. Der Preis pro Karte beträgt 13 Euro, für Schüler und Studenten unter Vorlage des Ausweises 9 Euro.

Kultur

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht