MyMz
Anzeige

Hohenwarth

Pfarrer Wutz feierte Gottesdienst

Am Freitag fanden sich zahlreiche Gläubige aus der Pfarreiengemeinschaft Haibühl/Hohenwarth in der

Pfarrer Johann Wutz (re.) und Pfarrer Franz-Xaver Weber feierten in Konzelebration die Messe. Foto: kha
Pfarrer Johann Wutz (re.) und Pfarrer Franz-Xaver Weber feierten in Konzelebration die Messe. Foto: kha

Hohenwarth.Kirche St. Johannes ein, um die Abendmesse zu feiern und den neuen Pfarrer Johann Wutz kennenzulernen. In Konzelebration mit dem noch bis 1. September amtierenden BGR Pfarrer Franz-Xaver Weber zelebrierte Pfarrer Johann Wutz die Abendmesse. In seiner Einleitung ging Weber auf den Tagesheiligen ein, den Märtyrer und Heiligen Veit, der zu den Vierzehn Nothelfern gehört und der Schutzpatron für die Apotheker und Gastwirte ist.

Der hl. Veit blieb immer standhaft in seinem Glauben und weigerte sich, diesen aufzugeben. Man warf ihn den Löwen zum Fraß vor, diese aber taten ihm nichts. Schließlich wurde er in siedendes Öl getaucht, dort bargen ihn die Engel und brachten ihn nach Lukanien, wo er um 304 starb. Ihm ist der bekannte Veitsdom in Prag geweiht.

Pfarrer Johann Wutz trug das Evangelium vor. Er ist 1967 in Waldmünchen geboren und in Tiefenbach aufgewachsen. Von 1990 bis 1995 studierte er in Regensburg an der Uni Theologie. Bischof Manfred Müller weihte ihn im Dom zu Regensburg zum Priester. In Wiesau und Schönsee war er Kaplan, und seit 2002 ist er im Dekanat Nabburg tätig. Zum 1. September übernimmt Pfarrer Johann Wutz die Pfarreiengemeinschaft Haibühl/Hohenwarth. Er freut sich auf seine neue Aufgabe, wie er feststellte. (kha)

vorstellung

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht