MyMz
Anzeige

Polizeibericht

Pferd biss in Draht: Futter präpariert?

Eine Haflingerstute hatte Metall in der Zunge - die Polizei kann nicht ausschließen, dass es Absicht war.

Ein Pferd hat sich verletzt. Foto: dpa
Ein Pferd hat sich verletzt. Foto: dpa

Traitsching.Im Zeitraum von 9. Februar, 11 Uhr, bis 10. Februar, 10 Uhr, verletzte sich in der Flurstraße in Sattelpeilnstein ein Pferd, indem es sich ein Stück Draht einbiss. Ein Veterinär konnte die Haflingerstute von dem ihm Zungengrund steckenden Fremdkörper befreien. Da die Koppel und der Unterstand für jedermann frei zugänglich sind, kann eine mutwillige Verletzung des Tieres durch ein präpariertes Futtermittel nicht ausgeschlossen werden. Hinweise erbittet die Polizei Cham, Tel. (0 99 71) 85 45 0.

Weitere Polizeimeldungen aus der Region finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht