MyMz
Anzeige

Prominenz

Philipp Lahm plaudert aus Nähkästchen

Der Ex-Bayernstar erklärt bei Sportlerehrung in Cham, weshalb er nicht DFB-Präsident werden will – zumindest „aktuell“.
Von Ernst Fischer

Bad in der Menge: Autogramme und Selfies mit Philipp Lahm waren heiß begehrt bei den Chamer Sportlern. Foto: Simon Tschannerl
Bad in der Menge: Autogramme und Selfies mit Philipp Lahm waren heiß begehrt bei den Chamer Sportlern. Foto: Simon Tschannerl

Cham.Die harte Nachricht vorweg: Nein, Philipp Lahm, der Ex-Bayern-Star und Fußballweltmeister, will nicht Nachfolger von Reinhard Grindel als neuer DFB-Präsident werden. Die Chamer Sportgemeinde durfte es exklusiv aus seinem Mund erfahren an diesem Dienstagabend im Chamer Sparkassensaal. Lahm war da als Ehrengast, um 174 erfolgreiche Athleten und Funktionäre bei der Sportlerehrung des Landkreises auszuzeichnen.

Natürlich hat ihm Günther Lommer in einem Interview die Frage gestellt, die Fußballdeutschland brandheiß bewegt. Lahms Antwort: „Ich habe aktuell keine Ambitionen, als DFB-Präsident gewählt zu werden.“ Genau hingehört! Er hat „aktuell“ gesagt.

Philipp Lahm ehrte in Cham Sportler

Lommer „schämt“ sich für DFB

Also: Für einen Moment lag Cham direkt am Nabel der großen Fußballwelt an diesem Dienstagabend: Für Landrat Franz Löffler war es „ein Hammer“, dass Deutschlands Fußball-Liebling zugesagt hatte, den Landkreis-Sportlern des Jahres ihre Ehrennadeln zu überreichen.

Landrat Löffler zu Lahm: „Er hat gar nix verlangt!“ Aber für seine Stiftung gab’s 1000 Euro. Und für ihn einen Bayerwald-Whiskey. Foto: Simon Tschannerl
Landrat Löffler zu Lahm: „Er hat gar nix verlangt!“ Aber für seine Stiftung gab’s 1000 Euro. Und für ihn einen Bayerwald-Whiskey. Foto: Simon Tschannerl

Günther Lommer, die Stimme des Sports im Landkreis Cham, moderierte den Abend und entlockte dem Promi-Gast auch so manche private Episode aus seinem Sportlerleben. „Einen günstigeren Termin für ein Interview mit Philipp Lahm hätten wir nicht finden können“, sagte Lommer mit Blick auf die aktuellen Ereignisse. Gerade erst vor ein paar Stunden hatte DFB-Präsident Reinhard Grindel seinen Rücktritt erklärt, wegen fraglicher Geldzahlungen und einer Luxusuhr, die ihm ein russischer Oligarch geschenkt hatte. Philipp Lahm wurde in allen Medien als Nachfolger gehandelt. Lommer redete sich in Rage: „Ich war selbst einmal als Schatzmeister des Fußballverbandes in Frankfurt. Und ich sage es frank und frei: Das was dort passiert, das kann so nicht sein. Ich schäme mich dafür, wie man einen Verband so ausnutzen kann.“ Der deutsche Fußball brauche jetzt „eine Integrationsfigur“, so Lommer: „Sie wären so eine Figur“, sagte er zu Lahm.

Sportlerehrung in Cham mit Philipp Lahm

Lahm gratulierte den geehrten Sportlern aus dem Landkreis. Foto: Simon Tschannerl
Lahm gratulierte den geehrten Sportlern aus dem Landkreis. Foto: Simon Tschannerl

Seine Antwort: siehe oben. Er wolle sich jetzt auf seine Aufgabe als Botschafter für die Fußball-EM 2024 in Deutschland konzentrieren. Wie gesagt: „Was dann passiert, ich weiß es nicht ...“ Das Gleiche gilt übrigens auch für die Frage, ob er einmal Bayern-Präsident werden könnte. Und warum ist er nicht gleich Sportdirektor beim FCB geworden nach seiner aktiven Karriere? „Das Timing hat nicht gestimmt“, sagt Lahm: „Hoeneß und Rummenigge haben mich schon für diesen Posten gehandelt, als ich noch auf dem Platz war. Das passte einfach nicht.“ Wie denkt er über die Aussortierung der Bayern-Nationalspieler Boateng, Hummels und Müller? Natürlich sei es „schmerzhaft für die Spieler.“ „Aber wir sind im Leistungssport. Da weiß man, dass es irgendwann zu Ende ist.“

Lommer bohrt nach: Hat Bundesstrainer Jogi Löw noch den Esprit, eine neue Mannschaft aufzubauen? Lahm flüchtet ins Allgemeine „Das muss jeder für sich entscheiden. Hat man noch die Energie und die Leidenschaft? Wenn nicht, dann muss man einen Schlussstrich ziehen.“

Das sagt Philipp Lahm über seine Trainer

  • Felix Magath

    Er „kam eher über die Disziplin“. Und: „Für einen jungen Profispieler schadet es nicht, auch mal härter angepackt zu werden.“

  • Jupp Heynckes

    „Er war sehr menschlich und hatte ein unglaubliches Gespür dafür, wer ist seine Mannschaft ist und welcher Spieler zu den anderen passt.“

  • Luis van Gaal

    „Er war auch sehr auf Disziplin aus, aber auch taktisch schon sehr, sehr weit.“

  • Pep Guardiola

    „Ein absoluter Fachmann in Sachen Fußball und Taktik“

  • Carlo Ancelotti

    „Jemand, der unheimliche Erfahrung hatte. Da sieht man aber auch, dass nicht jeder Trainer zu jedem Verein passt.“

  • Rudi Völler

    „Er hat immer vermittelt, dass Fußball einfach Spaß macht.“

  • Jürgen Klinsmann

    „Ein Mann, der neue Wege gegangen ist, was Neues aufgemacht hat in Deutschland“

  • Jogi Löw

    „Ein Mix aus vielen Charakteren von vorher“

  • Fazit

    „Gott sei Dank hatte ich nie Probleme mit jemandem.“ (cef)

Ein Tipp für Lahms Nachfolger

Günther Lommer (Mitte) wurde von Landrat Löffler (li.) für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Philipp Lahm gratulierte. Foto: Simon Tschannerl
Günther Lommer (Mitte) wurde von Landrat Löffler (li.) für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Philipp Lahm gratulierte. Foto: Simon Tschannerl

Hat er selbst vielleicht zu früh aufgehört „auf dem Platz“? Günther Lommer schmeichelt dem Mann für seine Fitness, wie er da hereingetänzelt ist in den Chamer Sparkassensaal mit seinen Sneakers an den Füßen, so wie er immer die Haken geschlagen hat bei den Bayern und im Nationaldress. Wäre ein Comeback des Philipp Lahm mit heute 35 Jahren denkbar? „Es hat mir gereicht“, sagt er. Heute spielt er „sehr viel Tennis“, Fußball „nur noch einmal im Monat“ mit den alten Freunden von der Freien Turnerschaft München-Gern, wo er einmal groß geworden ist. Der Vater hat dort schon in der Ersten gespielt, die Mutter war Jugendleiterin. Und Philipps Sohn Julian steht auch schon in Gern auf dem Rasen mit sechseinhalb Jahren. Wächst da ein neuer Bayernstar und Weltmeister heran? Papa Lahm: „Er spielt auch Tennis und fährt gern Ski. Er soll sich ausprobieren und dann selbst entscheiden, welchen Weg er gehen will.“ Tipp für alle jungen Sportler hier im Saal, wenn sie erfolgreich sein wollen: „Spaß haben bei der Sache!“

Stehende Ovationen, Lahm zum Anfassen für Selfies und Autogramme. Der Katzbacher Eisstockschütze Werner Allescher denkt an seinen Händedruck: „Das war ganz was Besonderes für mich. Der Mann ist immer auf dem Boden geblieben.“ Auf dem Platz halt!

Die Gehrten

Sport- Ehrennadel

  • Gold: Josef Bierl, Bergschütz Obernried; Hans Jäger, FC Katzbach; Maria Jäger, FC Katzbach;Erna Leirich, Schützenverein Adler Willmering; Stefan Preischl, Schützen Adler Willmering
  • Silber: Josef Bauer, Fröhliche Bergschützen Kolmberg; Thomas Berthold, Bergschütz Kolmberg; Helmut Berzl, Schützenverein Grub; Konrad Daschner, Bergschütz Obernried; Albert Hausner, Bergschütz Obernried; Manfred Seidl, Bergschütz Kolmberg
  • Bronze: Werner Allescher, FC Katzbach; Petra Bauer, FC Katzbach; Katharina Menzke, FC Katzbach; Matthias Tolks, SV Wilting

Sport-Leistungsnadel

  • Gold: Roland Aschenbrenner, ASV Cham; Simon Brandhuber, TB 03 Roding; Martina Eckhardt, Schützenverein 1911 Gleißenberg; Christian Eidenhardt, ASV Cham; Klaus Emberger, FC Ottenzell; Johannes Faderl, FC Ottenzell; Roland Gebert, ASV Cham; Wolfgang Gommel, Segler-Club Neubäu; Saskia Grandl, SC Wald; Magdalena Gruber, FC Chammünster; Carmen Höpfl, Gemeinde Schorndorf; Jonas Holzer, 1. Karateclub Bayerwald; Julia Hübert, FC Chammünster; Lara Kögel, FC Chammünster; Agnes Kreuzer, FC Altrandsberg; Franz Kreuzer, FC Altrandsberg; Annika Pilz, TB 03 Roding; Florian Rabenbauer, ASV Arrach; Rishaib Saini, TB 03 Roding; Günther Salbeck, SC Wald; Ulrike Schimmack, ASV Cham; Ewald Schmid, FC Ottenzell; Manuel Schmid, FC Ottenzell; Maximilian Schödlbauer, FC Chammünster; Alexander Spätz, FC Altrandsberg; Michael Späth, FC Altrandsberg; Ewald Stoll, ASV Cham; Mathias Weber, SKV Rot Weiß Zerbst; Laura Weinfurtner, Osser Schützen Lambach; Claudia Wittmann, FC Chammünster; Siegfried Zistler, FC Chammünster
  • Silber: Marina Bauer, TB o3 Roding; Ludwig Bösl, ASV Cham; Hans Brandhuber, TB 03 Roding; Karl Breu, FC Untertraubenbach; Max Daniel, ASV Cham; Daniela Dinkel, ASV Cham; Verena Eckhardt, Schützenverein 1911 Gleißenberg; Stefan Ferstl, TB 03 Roding; Michaela Frees, ASV Cham; Stefan Gabler, SC Wald; Josef Gmach, ASV Cham; Josef Gruber, ASV Cham; Anna Hofmann, TV Bad Kötzting; Katharina Hoffmann, FC Chammünster; Franz Hutter, Bergschütz Obernried; Alicia Inhofer, TV Bad Kötzting; Marcel Knauth, TB 03 Roding; Cheyenne Koralewski, TB 03 Roding; Peter Kulzer, TB 03 Roding; Angelina Kunz, ASV Cham; Mia Lommer, ASV Cham; Moritz Maier, TB 03 Roding; David Meingast, TB 03 Roding; Christian Miefanger, FC Altrandsberg; Daniel Nowara, TB 03 Roding; Gregoar Nowara, TB 03 Roding; Enid Oblak, ASV Cham; Johann Plötz, ASV Cham; Annalena Preiss, FC Unterstraubenbach; Alexander Raab, FC Raindorf; Julian Reitmeier, Schützenvereins 1911 Gleißenberg; Lena Reschmeier, ASV Cham; Rudolf Rötzer, ASV Cham; Vishal Saini, TB 03 Roding; Julia Santl, ASV Cham; Bettina Särve, Bergschütz Obernried; Max Schuierer, TB 03 Roding; Stefanie Seebauer, FC Untertraubenbach; Jürgen Spannfellner, FC Untertraubenbach; Kathrin Wagner, ASV Cham; Irene Wanninger, ASV Cham; Rebekka Wanninger, ASV Cham; Carina Zollner, ASV Cham
  • Bronze: Mohsen Azizabadi Farahini, ASV Cham; Magdalena Bachl, FC Ottenzell; Alicia Baumgartner, SV Wilting; Leonie Beer, SV Wilting; Elsa Berisha, ASV Cham; Anja Bohmann, SC Wald; Rudolf Braun, FC Raindorf; Sabine Bucher, SV Wilting; Chantall Caruso, ASV Cham; Evelyn Diermeier, FC Raindorf; Lisa Duscher, SV Wilting; Michaela Eisenreich, FC Ottenzell; Sarah Ernst, SV Wilting; Anja Feldbauer, FC Untertraubenbach; Luisa Fischer, TV Bad Kötzting; Sophia Fröhlich, TV Bad Kötzting; Frode Füllner, ASV Cham; Josef Gmach, FC Katzbach; Sabrina Groß, SV Wilting; Lukas Gruber, Schützenverein 1911 Gleißenberg; Luzia Gruber, FC Chammünster; Veronika Haberl, FC Katzbach; Samuel Habler, ASV Cham; Christian Haimerl, TV Bad Kötzting; Julia Haller, ASV Cham; Dagmar Hamann, FC Ottenzell; Christa Hamperl, FC Katzbach; Dominik Hanninger, ASV Cham; Lara Heidmeier, TV Bad Kötzting; Julia Heigl, SV Wilting; Ninan Heinrich, ASV Arrach; Pia Heller, ASV Cham; Bastian Irrgang, ASV Cham; Max Jackwerth, TB 03 Roding; Maria Jäger, FC Katzbach; Christoph Kellermeier, TB 03 Roding; Julia Kellermeier, TB 03 Roding; Denise Knoll, SV Wilting; Jacqeline Krebs, ASV Cham; Vanessa Krebs, ASV Cham; Josef Krottenthaler, ASV Cham; Andreas Kussinger, ASV Cham; Julia Lankes, SV-Wilting/ASV Cham; Rita Lankes, FC Katzbach; Benedikt Laumer, ASV Cham; Andreas Lehneis, Schützenvereins 1911 Gleißenberg; Josef Lehneis, Bergschütz Obernried; Matthias Lehneis, Bergschütz Obernried; Lukas Leutner, ASV Cham; Michael Liebl, TV Bad Kötzting; Michaela Lohberger, ASV Arrach; Gabi Macht, ASV Cham; Johann Macht, ASV Cham; Veronika Maurer, TV Bad Kötzting; Andreas Mayer, Schützenverein 1911 Gleißenberg; Sebastian Mayer, Schützen 1911 Gleißenberg; Katharina Menzke, FC Katzbach; Anna Münch, FC Chammünster; Hannah Niebauer, ASV Cham; Bruno Orovecz, SV Wald; Barbara Plötz, TV Bad Kötzting; Annette Raab, ASV Cham; Leon Reisinger, ASV Cham; Jasmin Roider, ASV Cham; Anna Salomon, ASV Cham; Philipp Schießl, SV Wilting; Anita Schmid, FC Ottenzell; Elisabeth Schödlbauer, FC Chammünster; Nicoleth Schraml, ASV Cham; Carmen Schusser, FC Katzbach; Lena Schwarzfischer, ASV Cham; Michaela Seebauer, FC Untertr.-bach; Diana Shulha, ASV Cham; Michelle Siedhoff, SV Wilting; Christoph Silberbauer, ASV Arrach; Marietta Spannfellner, FC Untertraubenbach; Julia Tillfried, FC Ottenzell; Christina Vogl, TV Bad Kötzting; Helmuth Weindl, ASV Cham; Sophia Weis, ASV Cham; Heinz Weiß, SV Wilting; Lukas Wittmann, Schützen 1911 Gleißenb.; Julia Zollner, SV Wilting (cef)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht