MyMz
Anzeige

Überprüfung

Polizisten inkognito bei Kaffeefahrt

Handys und Reisen wollte ein Veranstalter 30 Senioren in Cham verkaufen – ohne Reisegewerbekarte.

Den Veranstalter einer Kaffeefahrt in Cham überprüft nun die Polizei. Er wollte ohne Reisegewerbekarten Seniorenhandys und Reisen verkaufen.

Cham. Eine Werbeveranstaltung in einem Hotel im Chamer Stadtteil Altenmarkt besuchten neben über 30 Senioren auch zwei ältere Polizeibeamte aus Cham. In den Einladungsschreiben wurden den Teilnehmern jeweils 209 Euro in Aussicht gestellt. Von dem Veranstalter wurden Reisen und ein Seniorenhandy angeboten. Da der Veranstaltungsleiter keine Reisegewerbekarte vorlegen konnte, leitete die Polizei Überprüfung ein. In diesem Zusammenhang warnt die Polizei, bei sogenannten Verkaufsveranstaltungen und Kaffeefahrten die Seriosität des Anbieters genauer anzuschauen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht