MyMz
Anzeige

Konzert

Programmpremiere in Geigant

Orgel trifft auf Saxophon: In der Bartholomäuskirche stellen Andreas Feyrer und David Rüll ihr neues Programm vor.

David Rüll entführt die Zuhörer musikalisch in die Saxophonwelt des 20. Jahrhunderts. Foto: Isabell Rüll
David Rüll entführt die Zuhörer musikalisch in die Saxophonwelt des 20. Jahrhunderts. Foto: Isabell Rüll

Geigant.Seit drei Jahren sind der Kirchenmusiker Andreas Feyrer und der Saxophonist David Rüll nun schon musikalisch miteinander unterwegs. Ihr neues Programm wollen die beiden demnächst in der Pfarrkirche St. Bartholomäus in Geigant präsentieren.

Das Konzert bildet den Startpunkt einer Tournee im gesamten deutschsprachigen Raum. Neben einer Transkription von Bachs Flöten-Partita in a-Moll für Altsaxophon bildet die Virtuosenliteratur der romantischen Orgelmusik sowie der Saxophon-Welt des 20. Jahrhunderts den Mittelpunkt.

Um diese Werke ranken sich schlichte Melodien aus dem Gotteslob, bei denen die zwei Instrumente sich harmonisch vereinen, um auf spielerische Art den alten Weisen neues Leben einzuhauchen. Feyrer und Rüll nehmen das Publikum am kommenden Sonntag mit auf eine Reise.

Sie beginnt in der Vertrautheit unseres täglichen Lebens und führt hinein in die Weite von Gottes Schöpfung mit all ihrer Schönheit, Unendlichkeit und Größe. Den Ort Geigant hat der aktuell in Balderschwang ansässige Saxophonist David Rüll ganz bewusst gewählt. Das Dorf mit seinen Bewohnern hat für ihn seit jeher einen besonderen Reiz. Umgeben von Wäldern, darunter das sogenannte „Schwarzholz“, strahlt es eine große Geborgenheit und Wärme aus.

Diese spiegeln sich auch in den Herzen der Geiganter wieder, bei denen Rüll von Kindesbeinen an stets freundliche Aufnahme erfuhr. Welch besseren Platz könnte es also geben für die Feuertaufe eines frischgebackenen Konzertprogramms? Schließlich entsteht der Klang nicht nur durch Musiker und Instrument. Auch der Ort und alle weiteren Anwesenden beeinflussen durch ihre Ausstrahlung maßgeblich das Geschehen. Erst im offenen und erwartungsvollen Ohr der Zuhörer entfaltet die Musik ihre Schönheit und findet sie ihre Bestimmung.

Das Konzert

  • David Rüll: Als Musikredakteur beim katholischen Radiosender Radio Horeb kümmert er sich um die Musikauswahl und ist auch dort selbst musikalisch aktiv.

  • Termin:

    Das Konzert der beiden Musiker findet am Sonntag, 15. September, um 16.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Bartholomäus in Geigant statt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht