mz_logo

Region Cham
Montag, 20. August 2018 27° 2

Roding

Realschule: Anmeldung beginnt im Mai

Die Realschule sei seit Jahren eine Erfolgsschule.

Direktor Alexander Peintinger informiert über die Anmeldung an der Realschule Roding. Foto: rtn
Direktor Alexander Peintinger informiert über die Anmeldung an der Realschule Roding. Foto: rtn

Roding.Das Ansehen dieser Schulart bei Schülern, Eltern und Arbeitgebern sei enorm hoch, teilt die Realschule dazu weiter mit. Der große Zulauf an der Realschule lasse sich auch mit Zahlen begründen: „Fast alle Schülerinnen und Schüler schließen die Realschule erfolgreich ab“, berichtet Schulleiter Alexander Peintinger, „rund 97 Prozent legen einen erfolgreichen Realschulabschluss hin.“ Der größte Teil der Absolventen ergreift Peintinger zufolge anschließend einen anspruchsvollen Ausbildungsberuf, andere gehen auf weiterführende Schulen wie z. B. die FOS.

Ab Montag, 7. Mai, bis einschließlich Freitag, 11. Mai, findet die Einschreibung für Schüler aus der 4. Klasse der Grundschule sowie die Voranmeldung für Schüler aus der 5. Klasse der Mittelschule für den Übertritt in die 5. Klasse der Staatlichen Realschule Roding statt. Einschreibungszeiten:

Montag bis Mittwoch, jeweils in der Zeit von 8 bis 17 Uhr, Freitag von 8 bis 12 Uhr. Für die Einschreibung braucht man das Übertrittszeugnis der Grundschule (bei Übertritt von der 4. Jahrgangsstufe) bzw. das Zwischenzeugnis zur Voranmeldung von der 5. Jahrgangsstufe, das Original der Geburtsurkunde oder das Familienstammbuch, bei Alleinerziehenden den Nachweis der Erziehungsberechtigung und bei Fahrschülern den ausgefüllten Erfassungsbogen des jeweiligen Landratsamtes (links auf www.rs-roding.de). Bei Schülern mit LRS oder Legasthenie ist das Attest bei der Anmeldung vorzulegen. Der Probeunterricht für die Schüler der 4. Klasse findet vom 15. Mai bis 17. Mai statt. Er wird in den Fächern Deutsch und Mathematik durchgeführt. Schüler, die nicht angemeldet wurden, werden nicht zum Probeunterricht zugelassen.

Aufnahmebedingungen für die Schüler aus der 4. Klasse: bei Notendurchschnitt 2,66 und besser: direkter Übertritt bei Notendurchschnitt 3,00 oder schlechter: Probeunterricht erforderlich; bestanden mit den Noten 3 und 4, nicht bestanden mit den Noten 4 und 4, aber Eltern können Übertritt beantragen (§ 26 RSO); schlechtere Noten als 4/4: kein Übertritt möglich

Aufnahmebedingungen für die Schüler aus der 5. Klasse Mittelschule: Für die Schüler aus der 5. Klasse findet kein Probeunterricht statt! Bei einem Notendurchschnitt von 2,5 oder besser in den Fächern Mathematik und Deutsch im Zwischenzeugnis erfolgt vom 7. Mai bis 11. Mai eine Voranmeldung. Die endgültige Anmeldung findet vom 30. Juli bis einschließlich 1. August statt. Entscheidend hierfür ist der Notendurchschnitt im Jahreszeugnis. Bei einem Notendurchschnitt schlechter als 2,5 im Jahreszeugnis ist kein Übertritt an die Realschule möglich. Für Interessierte an der Bläser- oder Chorklasse stehen die Musiklehrer Johann Häusler und Roland Polzer während der Einschreibung von Montag bis Mittwoch zwischen 13.15 und 15.30 Uhr für Fragen zur Verfügung. In dieser Zeit können Kinder Instrumente unter Anleitung ausprobieren.

Für Schüler, die am Schuljahresende vom Gymnasium bzw. einer anderen Realschule an unsere Schule wechseln wollen, erfolgt die Anmeldung vom 30. Juli bis 1. August 2018.

Bildung

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht