MyMz
Anzeige

Roding

Realschule arbeitet mit Firmen zusammen

Im Wahlfach „Maschinensteuerung/Robotik“ unterstützen auch dieses Jahr die Realschule Roding die

Von links: Luca Höcherl, Lukas Schwab, Jakob Zach, Florian Haase, Hannah Limmer, Lucy Jahn, Sabrina Kneitinger, Marie Richtberg, Leon Slaby Foto: Schule
Von links: Luca Höcherl, Lukas Schwab, Jakob Zach, Florian Haase, Hannah Limmer, Lucy Jahn, Sabrina Kneitinger, Marie Richtberg, Leon Slaby Foto: Schule

Roding.Firmen Stangl & Co. und microart. Im Verlauf des Kurses wurden die zwei Firmen besichtigt, welche ihre verschiedenen Geschäftsfelder präsentierten. Somit erhielten die Schüler , die aus den 9. und 10. Klassen stammen, einen Eindruck über die verschiedenen Berufe, die für sie persönlich in Frage kommen. Nachdem die Schüler in der Realschule die Grundlagen für die Steuerung einer Fräsmaschine erlernt hatten, konnten die Kursteilnehmer eigene Projekte, wie Violinschlüssel, Stern-Walk-of-Fame, SV Mitterkreith, Google, FC Barcelona, Kopf, Basketball, HP-Logo, Nike und SSV Jahn in die Realität umsetzen. Für die endgültige Herstellung der Teile waren wieder Besuche in den Firmen microart und Stangl & Co. erforderlich. Hier wurden den Schülern einige praktische Feinheiten der Fräsvorgänge buchstäblich vor Augen geführt. Die Kursteilnehmer konnten sehen, wie die Fräsmaschine „automatisch“ nach fehlerfreier Programmierung ihr gewünschtes Projektteil erstellte, welches sie mit nach Hause nehmen durften.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht