MyMz
Anzeige

Entscheidung

Regensburger ersteigert Schloss

Privatmann erfüllt sich seinen Traum für 171.777 Euro. Er erhielt am Mittwoch vom Landgericht den Zuschlag für den Barockbau in Stamsried.
Von Peter Nicklas

Das Stamsrieder Schloss ist ersteigert worden. Es gehört nun einem Privatmann aus Regensburg. Foto: Nicklas

Stamsried.Ein „Privatmann, der sich einen Traum erfüllt hat“, wie er es selbst formulierte, erhielt am Mittwoch vor dem Landgericht Regensburg den Zuschlag für das Schloss Stamsried. Der Mann stammt aus Regensburg und möchte nicht genannt werden.

Gebot von 171.777 Euro abgegeben

Der bisherige Besitzer hat zwar noch die Möglichkeit, eine „Vergabebeschwerde“ einzulegen, doch könnte die Entscheidung bereits endgültig sein. Der Zuschlag erfolgte gegen ein Gebot von 171.777 Euro. Der gestrige Termin war anberaumt zur Verkündung der Entscheidung, die eigentliche Versteigerung hatte unter wesentlich mehr öffentlichem Interesse bereits in der vergangenen Woche stattgefunden.

Bauer begrüßt Entscheidung

Der Stamsrieder Bürgermeister Herbert Bauer ist froh über diese Entscheidung und wird den neuen Besitzer dabei unterstützen, ein Konzept für eine künftige Nutzung zu erstellen und zu verwirklichen. „Der Markt Stamsried wird ihn dabei bestens unterstützen“, sagt Bauer. Er hofft und ist zuversichtlich, dass „dieses bestimmende Gebäude in Stamsried einer Nutzung zugeführt wird, von dem die Gemeinde und die Region profitieren“.

Keine Stellungnahme

Der bisherige Besitzer Anton Eberl wollte unmittelbar nach der Bekanntgabe der Gerichtsentscheidung keine Stellungnahme abgeben. Er kündigte jedoch an, die Dinge aus seiner Sicht noch klarstellen wollen zu einem geeigneten Zeitpunkt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht