mz_logo

Region Cham
Donnerstag, 24. Mai 2018 22° 8

Obertrübenbach

Reinhold Piendl Ehrenvorstand beim SVO

Die Vereinsführung des SV Obertrübenbach nutzte das Maibockfest der Fußballer, um Reinhold Piendl

Der SV ernannte Reinhold Piendl zum Ehrenvorstand. Die drei Vorsitzenden Anette Muhr, Martin Maierhofer und Rudolf Simml überreichten die Ehrenurkunde. Foto: rom

Obertrübenbach.anlässlich seines runden Geburtstages zum Ehrenvorstand zu ernennen. „Der Sportverein Obertrübenbach bedankt sich mit dieser Auszeichnung und zollt Anerkennung für die herausragenden Leistungen von Reinhold Piendl.“ Mit der Ernennung zum Ehrenvorstand werde die bisherige Arbeit gewürdigt.

Während seiner Amtszeit als Abteilungsleiter der Sparte Eisstock und als Vorsitzender des Sportvereins Obertrübenbach habe er enormes geleistet. Er investierte viel Freizeit und Engagement in seine Führungsaufgaben. Der Sportverein wertschätze seine Arbeit und hebe dies mit der Ernennung zum Ehrenvorstand in besonderer Weise hervor, lobte Vorsitzende Anette Muhr den Geehrten.

Reinhold Piendl begann seine sportliche Laufbahn beim Sportverein Obertrübenbach als aktiver Fußballer. Er spielte zunächst zwei Jahre in der A-Juniorenmannschaft, wechselte anschließend in die Erste und war dann weiter in der 2. Mannschaft als zuverlässiger Spieler lange Zeit im Einsatz. Ab 1995, und dann bis 2005, übernahm er das Amt des Abteilungsleiters der Sparte Eisstock. Ab 1997 gehörten auch über viele Jahre die Schriftführerarbeiten der Stockschützen zu seinem Aufgabenbereich. Für den Hauptverein war er ab 1996 bis 2000 als 3. Vorsitzender in der Verantwortung. Schließlich wurde er mit großem Vertrauensbeweis ins Amt des 1. Vorsitzenden gewählt. Über sechs Jahre führte er den Verein stets zur vollsten Zufriedenheit.

Während seiner Amtsperiode erfolgte der Sportheim-Erweiterungsbau, das 30. Gründungsfest und die Baumaßnahme „Multifunktionsplatz“. Piendl erfüllte nicht nur organisatorische und planerische Aufgaben, sondern legte immer selbst Hand mit an, wenn es um handwerkliche Arbeitseinsätze ging. Er war stets ein vorbildlicher Chef, der für alle Mitglieder und den Verein viel Einsatzfreude investierte. Als am 3. März 2017 die Rock’n‘ Roll-Tanzsportgruppe gegründet wurde, war er Vorsitzender des Sportvereins Obertrübenbach und hat somit den Start entscheidend mitgeprägt. Im Jahr 2003 übernahm er die Chronikführung und gehört nach wie vor dem Vereinsausschuss an. Dort wird seine langjährige Erfahrung und effektive Mitarbeit in hohem Maße geschätzt.

Reinhold Piendl war nicht nur ein zuverlässiger Mann „an der Front“, sondern er leistet weiterhin wertvolle Dienste für den Sportverein Obertrübenbach. In seiner bekannt zuverlässigen Art sorgt er als Hauswart für die Verwaltung und Sauberkeit im Sportheim. Als Sportheim-Manager erledigt er unter anderem alle anfallenden Arbeiten von den Elektro- und Sanitäranlagen bis hin zur Heizung, immer selbständig und eigenverantwortlich.

Piendl wurde in Würdigung seiner Verdienste vom Bayerischen Fußballverband und dem Bayerischen Sportverband mehrfach ausgezeichnet. Der SV Obertrübenbach verlieh ihm den SVO-Ehrenpreis 2007 für sein vorbildliches Engagement. (rom)

Würdigung

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht