MyMz
Anzeige

Pemfling

Resi Deiminger feierte den 80.

Ihren 80.

Das Geburtstagskind Resi Deiminger (hinten Mitte) mit drei Enkelkindern, Bürgermeister Haberl (h. l.) und Bruder Xaver Nagler (h. r.)Foto: cpf
Das Geburtstagskind Resi Deiminger (hinten Mitte) mit drei Enkelkindern, Bürgermeister Haberl (h. l.) und Bruder Xaver Nagler (h. r.)Foto: cpf

Pemfling.Geburtstag feierte am Pfingstsonntag im Kreise ihrer Familie Resi Deiminger. Es war eine rundherum gelungene Geburtstagsfeier.

Ihre Aufwartung machte der Jubilarin Bürgermeister Franz Haberl, überreichte ein Präsent und wünschte dem Geburtstagskind zum 80. Wiegenfeste alles erdenklich Gute, vor allem Gesundheit. Deimingers Wiege stand in Michelsdorf, wo sie zusammen mit sieben Geschwistern aufgewachsen ist. Im Jahr 1965 schloss sie mit dem Pemflinger Bäcker und Lebensmittelladen-Inhaber Karl Deiminger den Bund der Ehe. Fünf Kindern schenkte sie das Leben. Ein schwerer Schicksalsschlag war der unerwartete Tod ihres Gatten zu Beginn des Jahres 1987. Zur Existenzsicherung führte sie das Lebensmittelgeschäft weiter. Kurz nach ihrem 75. Geburtstag 2013 zwangen sie gesundheitliche Gründe, ihr Lebensmittelgeschäft aufzugeben. Nicht unerwähnt bleiben soll in diesem Zusammenhang, dass Resi Deiminger 38 Jahre lang die Schulkinder in der Volksschule Pemfling mit Pausenbrot belieferte. 2015 schlug das Schicksal erneut unbarmherzig zu, musste sie doch ihren Sohn Martin zu Grabe geleiten, dennoch ließ sie sich nicht entmutigen.

Glückwünsche übermittelten dem Geburtstagskind die Pfarrei Pemfling und die Vorstandschaft des Frauenbundes Pemfling. (cpf)

Geburtstag

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht