mz_logo

Region Cham
Donnerstag, 16. August 2018 27° 1

Furth im Wald

Ritter trainieren das Reiten

Zwei Pferde mit ihren Reitern traben über den Reitplatz von Willi Späth am Eichert.

Ritter und „Reserveritter“ beim Training: Matthias Schweitzer auf Lee (rechts) und Simon Fischer auf GoyaFoto: fvd
Ritter und „Reserveritter“ beim Training: Matthias Schweitzer auf Lee (rechts) und Simon Fischer auf GoyaFoto: fvd

Furth im Wald.Es sind Lee und Goya, die beiden Ritterpferde für den Drachenstich. Die Reiter sind Matthias Schweitzer, der diesjährige Ritter, und Simon Fischer, der Drachentöter des Vorjahrs. Wie Rittertrainer Willi Späth erklärt, läuft die Reitausbildung von Matthias Schweitzer ganz normal und problemlos. Etwa die Hälfte der Reitstunden, sozusagen die Standard-Reitausbildung, habe Matthias absolviert, nun komme der spezielle Teil, z.B. das Reiten mit einer Hand. Mindestens 100 Stunden, so Späth, dauert das Reittraining für einen Ritter. Und er erklärt, warum auch Simon Fischer im Training ist: Er ist der „Reserveritter“, er muss einspringen, falls Matthias aus irgendeinem Grund ausfallen sollte. Natürlich soll er auch fit für den Drachenkampf sein. Das Training macht Schweitzer Spaß: „Alles prima!“ (fvd)

Drachenstich

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht