mz_logo

Region Cham
Donnerstag, 21. Juni 2018 27° 8

Veranstaltung

Rötz: Startschuss für das große Fest

In Rötz wird von Mittwoch bis Montag nicht nur das Heimatfest, sondern auch der Geburtstag der Feuerwehr gefeiert.
Von Georg Sturm

Vertreter von FC und DLRG sowie der Stadt freuen sich mit der FFW Rötz auf sechs festliche Tage. Foto: Franziska Sturm
Vertreter von FC und DLRG sowie der Stadt freuen sich mit der FFW Rötz auf sechs festliche Tage. Foto: Franziska Sturm

Rötz.In der Sonne spiegelt sich am Festplatz beim Feuerwehrgerätehaus das große Festzelt – die Planen in reinem weiß mit zahlreichen Fenstern. Fleißige Helfer von Stadt, DLRG, FC und FFW flitzen umher, um die letzten Arbeiten zu erledigen, damit sich die Besucher wohlfühlen. Platz ist für über 2000 Personen. Auch eine Bar und ein Weinzelt laden zum Besuch ein. Auch auf der Festwiese erledigen die Schausteller die letzten Vorarbeiten, damit das Rötzer Heimatfest 2018 starten kann.

Es ist diesmal ein besonderes Heimatfest. Feiert doch die Rötzer Feuerwehr im Rahmen der Traditionsveranstaltung ihren 150. Geburtstag. So ist es nicht verwunderlich, dass das Festprogramm auch darauf abgestimmt ist – das Fest deshalb sogar um einen Tag, also bis Montag verlängert wurde.

Am Festsonntag erhält auch die neue Fahne der Rötzer Wehr den Segen der Kirche. Foto: Sturm
Am Festsonntag erhält auch die neue Fahne der Rötzer Wehr den Segen der Kirche. Foto: Sturm

Der Start am heutigen Mittwoch ist traditionell. Ab 18 Uhr ist zunächst Standkonzert durch die Blaskapelle St. Nikolaus am Marktplatz. Mit der Jubelwehr und den Vereinen wird dann zum Bieranstich ins Zelt gezogen und dort beim Tag der Betriebe und Vereine sowie Städte- und Gemeindetreffen zünftig gefeiert. 750 Euro für den Sieger, insgesamt Geld- und Sachpreise im Gesamtwert von über 2500 Euro warten auf die Teilnehmer des traditionellen Preisschafkopfturniers am Donnerstagnachmittag.

Der Freitagnachmittag gehört traditionell den Kindern, im Zelt gibt es außerdem Kaffee und Kuchen sowie ein Bierkist’n-Stapeln. Die Senioren ab 70 sind am Samstagnachmittag ab 14 Uhr Gäste auf dem Rötzer Heimatfest. Partybands unterhalten an den drei Tagen am Abend die Festbesucher.

Das Festprogramm

  • Mittwoch

    18 Uhr Standkonzert am Marktplatz mit der Blaskapelle St. Nikolaus Heinrichskirchen, zuvor Abholen des Schirmherrn durch die Jubelwehr; 18.30 Uhr Einzug des Jubelvereins mit Festgefolge und Patenverein sowie aller „Rötzer“ Vereine und Ehrengäste ins FestzeIt; Bieranstich durch die Schirmherren, gemütliches Beisammensein von Mitarbeitern der Betriebe und Mitgliedern der Vereine sowie Städte und Gemeindetreffen mit der Band Narrisch

  • Donnerstag

    11 Uhr Frühschoppen, Wiesenrummel, Festzeltbetrieb; 14 Uhr Preisschafkopf-Turnier im FestzeIt, Preise im Gesamtwert von über 2500 Euro, erster Preis 750 Euro; 20 Uhr Spitzen-Stimmung mit den Stoapfälzer Spitzbuam

  • Freitag

    14 Uhr Uhr Kindernachmittag mit ermäßigten Preisen, Festzeltbetrieb, Kaffee- und Kuchen-Verkauf; Bierkistn stapeln für Jung und Alt, Anmeldung ab 13.30 Uhr, 17 Uhr Siegerehrung, 20 Uhr Boarisch Rocken mit den Rotzlöffeln

Der Festausschuss aus Stadt, FC, DLRG und FFW zeichnet für die Ausrichtung des Festes verantwortlich. Foto: Fotostudio Eckl Rötz
Der Festausschuss aus Stadt, FC, DLRG und FFW zeichnet für die Ausrichtung des Festes verantwortlich. Foto: Fotostudio Eckl Rötz

Höhepunkt ist der Sonntag mit der großen Geburtstagsfeier der Rötzer Feuerwehr, zu der über 70 Vereine erwartet werden. Am Vormittag ist Festgottesdienst mit Segnungen und Festakt am Marktplatz und am Nachmittag ist ein Festzug durch die Straßen der Stadt – mit dem großen Festgefolge der Jubelwehr, Ehrengästen, xx Musikkapellen und über 70 Vereinen. Zurück im Festzelt gib es einen Fahneneinzug. Bayerisches Musik-Karbarett wird am Abend geboten. Am Montag soll zum Abschluss das Festzelt gerockt werden.

Ein wichtiger Part für das Gelingen eines Festes ist das Angebot für das leibliche Wohl. Ausgeschenkt wird an den sechs Tagen das süffige Festbier der Rötzer Genossenschaftsbrauerei. Die Festküche betreibt in bewährter Weise Josef Vogl aus Bernried, Außerdem gibt es allerlei Fischschmankerl einschließlich Steckerlfisch von Theos Fischladl. Die Festausrichter laden außerdem zum Besuch des Weinzeltes sowie der Bar ein.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht