MyMz
Anzeige

Schönthal

Sakrament der Taufe für den kleinen Nick

In der Pfarrkirche Schönthal hat Nick Josef Meier das Sakrament der Taufe empfangen.
Roland Dirscherl

Pfarrer Alfons Eder (re.) mit der Taufgesellschaft Foto: Roland Dirscherl
Pfarrer Alfons Eder (re.) mit der Taufgesellschaft Foto: Roland Dirscherl

Schönthal.An der Pforte begrüßte Pfarrer Alfons Eder die Eltern Sonja und Josef Meier aus Kleinschönthal zur Taufe ihres zweiten Kindes zusammen mit der großen Schwester Mia, der Patin Sigrid Platzer und Verwandten. Eltern wie Patin erklärten sich bereit, Verantwortung im Sinne der Kirche für den Täufling Nick zu übernehmen und ihn im Glauben zu erziehen. Neben Pfarrer Eder bezeichneten die Eltern, die Patin und die Großeltern den Täufling mit dem Kreuzzeichen. Der Geistliche bezeichnete die Geburt eines gesunden Kindes als großes Glück. In der Familie erfahre Nick Zuwendung und Wärme. Mit der Taufe komme die Wärme Gottes dazu. Eder verwies auf den Namenspatron, den hl. Nikolaus, dessen Name aus dem Griechischen stamme und mit „der Sieger“ oder „der Gewinner“ übersetzt werde. Der Namenstag werde am 6. Dezember begangen. Nach den Fürbitten, dem Anrufen der Heiligen und der Handauflegung spendete der Geistliche das Taufsakrament, um „aus der Quelle der Taufe neues Leben zu schaffen“. Er salbte Nick mit Chrisam und legte das weiße Kleid des Festes und der Freude für das ewige Leben auf. An der Osterkerze entzündete Pfarrer Eder die Taufkerze und vertraute es als Licht Jesu Christi den Eltern an. (wdr)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht