mz_logo

Region Cham
Donnerstag, 22. Februar 2018 5

Aktion

Schnäppchen für die Kleinen machen

Beim Frühjahrsbasar gibt es diesmal auch einen Kinderclub.

Die Qual der Wahl beim Kindersachenbasar Archiv-Foto: wbf

Stamsried.Am Sonntag, 18. Februar, 13.30 bis 15 Uhr, findet im Mehrzweckraum der Wolfgang-Spießl-Schule der Stamsrieder Frühjahrsbasar für Kinder- und Umstandskleidung, Spielsachen und Kindersportartikel statt. Schwangeren Frauen mit einer Begleitperson wird Einlass ab 13 Uhr gewährt. Während der gesamten Verkaufszeit werden Kaffee und Kuchen angeboten, auch zum Mitnehmen.

Warenannahme ist am Sonntag, 18. Februar, 9 bis 11 Uhr. Angenommen werden neben Frühjahrs- und Sommerbekleidung für Kinder, Umstandskleidung, Spielsachen jeder Art (elektrische bitte nur mit funktionsfähigen Batterien), Sportartikel für Kinder (Inliner, Schwimmartikel, Bobby-Cars usw.), Bücher, Videos und PC-Spiele für Kinder, Lernsoftware, Babygrundausstattungen (Kinderwagen, Autositze usw.). Große Nachfrage besteht auch nach Fahrrädern, Dreirädern und Rollern. Die angelieferten Artikel sollten funktionsfähig und in einem guten Zustand sein. Bei der Kleidung ist darauf achten, dass diese dem modischen Trend entspricht. Ebenso werden maximal nur noch drei Paar Schuhe pro Verkaufsnummer angenommen.

Flyer liegen in den Stamsrieder, Pösinger, Rötzer und Wetterfeldern Geschäften aus. Auf der Homepage www.jfv-Stamsried.de stehen Verkaufslisten und Musteretiketten und Beispiele zum Download bereit.

Die Anbieter werden gebeten, ihre Verkaufsware in einem Wäschekorb anzuliefern. An allen Artikeln ist ein stabiles Kartonetikett (siehe Musteretiketten) in ausreichender Größe mit Preis, Kleidergröße und Verkaufsnummer zu befestigen, sowie den mitgebrachten Wäschekorb mit der Verkaufsnummer zu versehen und bis zur Warenrückgabe zu hinterlegen.

Der Verkaufserlös und nicht verkaufte Artikel können von 17 bis 17.30 Uhr abgeholt werden. Es wird gebeten, mitgebrachte Einkaufstaschen im Auto zu belassen, denn für den Einkauf werden solche zur Verfügung gestellt. Für abhanden gekommene Artikel wird keine Haftung übernommen. Vom Verkaufserlös werden zehn Prozent einbehalten, die dem Veranstalter Jugendförderverein der Wolfgang-Spießl-Schule zu Gute kommen.

Die Vergabe der Verkaufsnummern erfolgt ausschließlich am Montag, 5. Februar, von 16 bis 18 Uhr bei Martina Bücherl, Telefonnummer (0 94 66) 2 56 98 28, und Martina Dendorfer, Telefonnummer (0 94 61) 40 22 12.

Während der Verkaufszeit werden neben Kaffee und Kuchen auch eine Kinderbetreuung angeboten, damit die Eltern in aller Ruhe einkaufen können. Hier werden die Kinder wie in einem Kinderclub von zwei Erzieherinnen betreut. Bitte der Veranstalter: jedem Kind, welches in diesen Kinderclub gehen möchte, einen Zettel mit Namen, Anschrift und eventuell Telefonnummer mit geben. Der Jugendförderverein freut sich auf reges Interesse.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht