MyMz
Anzeige

Cham/Landkreis

Schnelles Internet für Schulen

Mit der Richtlinie zur Förderung von Glasfaseranschlüssen und WLAN-Netzen für öffentliche Schulen (GWLANR) ist es möglich, u.

Finanzminister Albert Füracker (2.v. l.) übergab die Förderbescheide an Franz Reichold (l.), Josef Höcherl (Mi.) Josef Schmid (2. v. r.) sowie Herbert Bauer (r.) Foto: Bayerisches Staatsministerium der Finanzen und für Foto:
Finanzminister Albert Füracker (2.v. l.) übergab die Förderbescheide an Franz Reichold (l.), Josef Höcherl (Mi.) Josef Schmid (2. v. r.) sowie Herbert Bauer (r.) Foto: Bayerisches Staatsministerium der Finanzen und für Foto:

Cham.a. eine Förderung für die Verlegung von Glasfaser bis ins Schulgebäude zu bekommen. Diese Chance haben mehrere Chamer Kommunen sowie der Landkreis in ihrer Funktion als Sachaufwandsträger genutzt, so die Gemeinde Arrach und die Schulverbände Walderbach, Wilting und Stamsried-Pösing für ihre jeweiligen Grundschulen, außerdem der Landkreis Cham für die staatlichen Realschulen in Waldmünchen und Bad Kötzting, dort auch zusätzlich für das Benedikt-Stattler-Gymnasium. Landratsstellvertreter Franz Reichold aus Roding und die Bürgermeister Josef Höcherl, Walderbach, Josef Schmid, Arrach, und Herbert Bauer, Stamsried, nahmen im Heimatministerium die Bescheide entgegen. (wbf)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht