MyMz
Anzeige

Tourismus

Schon seit langen Jahren Gäste

Treue Urlauber beim Hecht in Mitterdorf wurden geehrt.
Jakob Moro

Treue Gäste wurden durch Stadt und Familie Stephan Hecht geehrt. Mit im Bild sind 2. Bürgermeister Alfred Reger und Reinhard Schreiner von der Stadt Roding. Foto: Jakob Moro
Treue Gäste wurden durch Stadt und Familie Stephan Hecht geehrt. Mit im Bild sind 2. Bürgermeister Alfred Reger und Reinhard Schreiner von der Stadt Roding. Foto: Jakob Moro

Roding.Sie machen öfters im Jahr eine Halbtagesreise zu uns nach Roding und genießen den angenehmen Aufenthalt und die Ruhe Rodings. Sie freuen sich sichtlich, immer wieder Gast beim Hecht in Mitterdorf zu sein. Roswitha und Herbert Sindlhauser kommen seit 30 Jahren aus Groß-Umstadt, das in der Nähe von Frankfurt am Main liegt, ins Gasthaus Hecht. Rund 330 Kilometer, rund vier Stunden, sind es bis nach Roding, informieren sie.

Herbert Sindlhauser, ein gebürtiger Rodinger, verschlug es 1960 zuerst nach Ludwigshafen, weil hier keine Lehrstelle zu finden war, erzählt er. Herbert Sindlhauser ist mit 73 Jahren – seine Frau ist 69 – heute noch Geschäftsführer eines Familienunternehmens, das Polyamid- und Polyester- Spritzgussteile für Automotive, Elek-tro, Sport und Haushalt herstellt. Sie kommen mehrmals im Jahr und bleiben hier ein, zwei Wochen, der Ruhe und der Gastfreundschaft wegen.

Fast ebenso oft und lange, rund 25 Jahre, kommen auch Conny und An-dreas Ewert aus Sigmaringen im Württembergischen. Von dort sind es rund 360 Kilometer bis zum Gasthaus Hecht in Mitterdorf. Mittlerweile kommt auch die nächste und übernächste Generation der Familie Ewert mit. Auch diese Gäste kommen der Ruhe wegen hierher, freuen sich auf die Bademöglichkeiten, machen Fahrten rund um Roding. Gefragt, wie sie auf Roding aufmerksam wurden, sagen sie, dass sie dies erstmals in der Fischerzeitschrift „Blinker“ gelesen hätten. Auch sie kommen ein-, zweimal im Jahr.

Der stellvertretende Bürgermeister Alfred Reger und Reinhard Schreiner vom Tourismusbüro der Stadt freuten sich über die Treue der Urlauber zur Stadt und zur Urlauberfamilie Hecht. Sie übergaben den Ehrenteller der Stadt Roding sowie Geschenke und wünschten weiterhin eine erholsame Zeit. Von der Familie Hecht gab’s einen dicken Blumenstrauß, bevor alle bei einem Glas Sekt auf viele gemeinsame Jahre anstießen. (rjm)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht