MyMz
Anzeige

Schorndorf

Schorndofer verabschieden Urlaubspfarrer mit Spende

Mit einer Spende für seine Heimatpfarrei in Ghana herzlich verabschiedet worden ist am Sonntag Urlaubspfarrer Jonathan Kuuyonongme.

Kirchenpfleger Thomas Hruby übergab an Urlaubspfarrer Jonathan Kuuyonongme eine Spende für dessen Heimatpfarrei in Ghana. Foto: L. Schmidbauer
Kirchenpfleger Thomas Hruby übergab an Urlaubspfarrer Jonathan Kuuyonongme eine Spende für dessen Heimatpfarrei in Ghana. Foto: L. Schmidbauer

Schorndorf.„Wie schnell doch die Zeit vergeht“, sagte Kirchenpfleger Thomas Hruby zu den drei Wochen des Seelsorgers in der Pfarreiengemeinschaft.

Im Namen des Pfarrgemeinderates, der Kirchenverwaltung sowie aller kirchlichen Gremien und Pfarrangehörigen sagte Thomas Hruby dem Geistlichen für dessen Seelsorge und die würdevolle Gestaltung der Gottesdienste in Schorndorf ein herzliches Vergelt’s Gott. „Wir wünschen Ihnen auf Ihrem weiteren Weg alles Gute und Gottes Segen“, so Hruby, der als Zeichen der Dankbarkeit und Anerkennung für die Dienste von Pfarrer Jonathan Kuuyonongme eine Geldspende für dessen Heimatpfarrei in Ghana überreichte. Der Seelsorger aus Ghana bedankte sich seinerseits für alles, „vor allem dafür, dass Sie mich so schön in Ihre Gemeinschaft aufgenommen haben.“ Pfarrer Kuuyonongme sagte Vergelt’s Gott für die Geldspende und wünschte allen Gottes Reichen Segen. „Auf alle Fälle bleiben wir im Gebet verbunden“, so der Seelsorger, „ganz besonders in der Eucharistiefeier.“ Dazu passte dann auch sehr schön das gemeinsam gesungene Abschlusslied: „Komm, Herr segne uns, dass wir uns nicht trennen“. (cls)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht