MyMz
Anzeige

Tiefenbach

Schüler sammelten Abfall ein

Die Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit steht dieses Jahr an den Grundschulen unter dem Motto „Klima“.

Sie sind fündig geworden, die Schüler der 1. Klasse bei der Aktion „Saubere Umwelt“. Foto: Scherr
Sie sind fündig geworden, die Schüler der 1. Klasse bei der Aktion „Saubere Umwelt“. Foto: Scherr

Tiefenbach.Aus diesem Grund haben die Lehrkräfte an der Grundschule Tiefenbach beschlossen, die Säuberungsaktion „Rama dama“ in dieser Woche durchzuführen. Den Kindern wurde so anschaulich vor Augen geführt, wie viel Verpackungsmüll irgendwo in der Umwelt landet.

Die 1. Klasse säuberte das Schulumfeld, die Umgebung des Friedhofs und des Sportplatzes bis nach Fahrenweiher. Die Kinder wurden von Klassenlehrerin Ingrid Sturm begleitet. Die 2. Klasse ging Richtung Dorfmitte über den Kindergarten und den Stanzlberg, dann zum P+R-Parkplatz, zum Wertstoffhof und zurück zur Schule. Die 3. Klasse sammelte Unrat im gesamten inneren Dorfbereich und am Kalvarienberg. In der Summe kam dann doch einiges an Abfall zusammen, angefangen von Bonbonpapieren bis hin zu Dosen und Plastikflaschen. Allerdings muss sich mancher Schüler an die eigene Nase fassen, denn auch im engsten Schulumfeld konnte man unachtsam weggeworfene Verpackungen entdecken. So endete die Aktion mit dem festen Vorsatz, Abfall zu vermeiden oder zumindest ordnungsgemäß zu trennen bzw. zu entsorgen. „Vielen Dank an alle eifrigen Helfer“, sagte Schulleiterin Bernadette Unverzart.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht