MyMz
Anzeige

Notfall

Schwerer Motorradunfall bei Ränkam

Ein 40-jähriger Biker kam von der Fahrbahn ab. Der Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.
Von Michael Gruber

Auf der Staatsstraße zwischen Ränkam und Furth im Wald hat sich Montagnachmittag ein schwerer Unfall ereignet. Foto: Michael Gruber
Auf der Staatsstraße zwischen Ränkam und Furth im Wald hat sich Montagnachmittag ein schwerer Unfall ereignet. Foto: Michael Gruber

Ränkam.Am Montagnachmittag hat sich auf der Staatsstraße 2154 zwischen Ränkam und Furth im Wald ein schwerer Motorrad-Unfall ereignet. Nach einem missglückten Überholmanöver hat sich ein 40-jähriger Mann aus dem Landkreis Schwandorf mittelschwere Verletzungen zugezogen. Weil schwerwiegende Verletzungen im Kopf- und Rückenbereich nicht ausgeschlossen werden konnten, wurde der Mann mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Straubing geflogen. Die Staatsstraße wurde vorübergehend gesperrt und der Verkehr umgeleitet.

Kein Gegenverkehr, keine Berührung

Am Motorrad entstand ein Totalschaden. Foto: Michael Gruber
Am Motorrad entstand ein Totalschaden. Foto: Michael Gruber

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der Motorradfahrer offenbar gegen 16 Uhr auf der Staatsstraße in Fahrtrichtung Furth im Wald unterwegs und setzte zu einem Überholmanöver an. In einer langgezogenen Rechtskurve zog er an zwei Fahrzeugen vorbei und verlor hierbei die Kontrolle über sein Kraftrad.

Nach Auskunft der Einsatzkräfte habe es keine Berührungspunkte mit den Fahrzeugen gegeben. Auch habe es bei dem Überholmanöver keinen Gegenverkehr gegeben. Die Polizei geht davon aus, dass nicht angepasste Geschwindigkeit die Ursache dafür war, dass der Motorradfahrer links von der Fahrbahn abgekommen ist und seine Maschine auf einem Acker zum Liegen kam.

Totalschaden am Bike

Der Biker aus dem Kreis Schwandorf wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Straubing geflogen. Foto: Michael Gruber
Der Biker aus dem Kreis Schwandorf wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Straubing geflogen. Foto: Michael Gruber

Die Maschine, eine KTM 1260 Super Duke, wurde durch den Aufprall schwer beschädigt, und es entstand ein Totalschaden. Die Fahrer der beiden Fahrzeuge, die der Motorradfahrer überholt hatte, kamen mit dem Schrecken davon. Die Erstversorung des Verletzten übernahmen Rettungskräfte des BRK. Bearbeitet wurde der Verkehrsunfall von Polizeibeamten der Dienststelle Waldmünchen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht